Wettbewerbe

Jugend musiziert

...wird ergänzt.

Sparkassen-Förderpreis

Zum 28. Mal wird der Sparkassen-Förderpreis der Sparkassen Hilden Ratingen Velbert verliehen.

In den drei Altersgruppen von 7-10 Jahren, 11-14 Jahren und 15-20 Jahren präsentieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule vor einer Jury ihr musikalisches Können.

TERMINE:

Anmeldeschluss:
Freitag, 22. März 2024

Vorbereitungsspiel "Treffpunkt":
Freitag, 26. April um 18 und 19 Uhr
Samstag, 27. April um 13 Uhr
Ferdinand-Trimborn-Saal

Wertungsspiel:
Samstag, 04. Mai 2024, Ferdinand-Trimborn-Saal Städtische Musikschule Ratingen, Poststraße 23

Preisträgerkonzert:
Freitag, den 24. Mai 2024 um 18.30 Uhr, Ferdinand-Trimborn-Saal Städtische Musikschule Ratingen, Poststraße 23

Preisträgerkonzert 2024

Am Freitag, 24. Mai um 18:30 Uhr spielen die Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Sparkassen-Förderpreises im Ferdinand-Trimborn-Saal Auszüge aus ihren Wettbewerbsprogrammen. Im Rahmen dieses festlichen Konzerts überreichen Frau Beate Händeler, Vorstandsmitglied der Sparkasse HRV und die Ratinger Marktbereichsleiterin Claudia Pocha die Urkunden und Preise.

Der Eintritt ist frei!

 

In drei Altersgruppen können sich schon seit 30 Jahren Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule an diesem Musikwettbewerb beteiligen. Die Förderung, so Musikschulleiter Paul Sevenich, besteht darin, zur Vorbereitung und Einstudierung eines anspruchsvollen musikalischen Vortrags zu motivieren. Denn die Ausschreibung benennt Kriterien wie Vortragsdauer, Stilistik und Vielfalt des musikalischen Ausdrucks, die mit den eingereichten Programmen erfüllt werden müssen. Mit dem Entschluss teilzunehmen stellen sich die jungen Musikerinnen und Musiker der Herausforderung, am Tage des Wertungsspiels vor einer eigens einberufenen externen Jury das erarbeitete Programm vorzutragen. Die zu vergebenen Preise sind natürlich das sprichwörtliche „Salz in der Suppe“. Aber die intensive Vorbereitung durchlaufen natürlich alle. Mit dieser Vorbereitung einher geht also eine individuelle Weiterentwicklung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Deshalb betrachtet Eva Müskens, die erste Vorsitzende des Förderkreises der Musikschule, alle als „Gewinner“.

 

Die glücklichen Preisträger*innen zeigen nach der „Pflicht“ (Wertungsspiel) nun in der „Kür“ (Preisträgerkonzert) wie sie die Jury zu ihren Entscheidungen bringen konnten.

Die Musik vom 17. bis zum 20. Jahrhundert kommt von so bekannten Komponisten wie Henry Purcell, Wolfgang Amadeus Mozart, Frederic Chopin, Johannes Brahms und vielen anderen.

Schülererfolge & Auszeichnungen

...wird ergänzt.