Willkommen in Ratingen

In Deutschland verursacht jede Person knapp zehn Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr. Bis 2050 soll dieser Wert bei maximal zwei Tonnen pro Person liegen. Die damit verbundenen Herausforderungen sind seit vielen Jahren bekannt und werden bei der Stadt Ratingen unter anderem mit der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKK) durch das Klimaschutzmanagement umgesetzt und begleitet. Mit zwei neuen Veröf-fentlichungen der Stadt Ratingen werden nun umfassende Informationen und Alltags-Tipps zum Klimaschutz benannt.

Brücke über den Schwarzbach wird saniert

Ab Montag, 8. Februar, wird die Brücke über den Schwarzbach zwischen Hackenbergweg und Grütersweg saniert. Die Maßnahme wird etwa zwei Wochen dauern.

Jugendamt plant Osterferien-Angebote für Kinder

Trotz des aktuellen Corona-Lockdowns plant das Jugendamt der Stadt Ratingen verschiedene Angebote für Kinder in den Osterferien – in der Hoffnung, dass diese dann auch durchgeführt werden können. So können sich Interessierte ab Montag, 25. Januar, für die beliebte Stadtranderholung für Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren anmelden.

Augen auf und mitgemacht: Wieder einmal lädt das Jugendamt der Stadt Ratingen zu einem Gewinnspiel ein, bei dem jeder Rätselfreund ein süßes Souvenir aus der deutschen Hauptstadt gewinnen kann. Mindestens drei Berliner Sehenswürdigkeiten sowie ein Bauwerk, das nicht zur Bundeshauptstadt gehört, müssen im Suchbild der bekannten Berliner Malerin Klio Karadim gefunden werden.

Normalerweise hätte Bürgermeister Klaus Pesch am 15. Januar 2021 einige hundert Gäste in der festlich geschmückten Stadthalle begrüßt. Denn am dritten Freitag im Januar findet seit Jahr und Tag der Neujahrsempfang des Bürgermeisters der Stadt Ratingen statt. Im aktuellen Corona-Winter ist an eine solche Veranstaltung natürlich nicht zu denken. Sie entfällt jedoch nicht ersatzlos, sondern wandert, wie so vieles in dieser Zeit, ins Internet. Pünktlich ab 15. Januar ist der virtuelle Neujahrsempfang 2021 auf dem neu eingerichteten zentralen YouTube-Kanal der Stadt Ratingen zu sehen.

Impfungen für über 80-Jährige beginnen Anfang Februar

Ab 25. Januar können alle Seniorinnen und Senioren über 80 Jahre einen Termin im Impfzentrum des Kreises Mettmann in Erkrath-Hochdahl vereinbaren. Die Impfungen sollen dann Anfang Februar beginnen. In der nächsten Tagen werden alle Seniorinnen und Senioren in dieser Altersgruppe (in Ratingen sind das rund 8.000) durch das Kreisgesundheitsamt persönlich angeschrieben. In dem Schreiben wird umfassend über die Corona-Schutzimpfung informiert.

Seit mehr als einem Jahr wird von der Stadt Ratingen das Förderprogramm Dachbegrünung angeboten. Stadtkämmerer und Umweltdezernent Martin Gentzsch hat hierfür jährlich 50.000 Euro im städtischen Haushalt vorgesehen. Im vergangenen Jahr wurde der Fördertopf sogar um weitere 25.000 Euro aufgestockt, da die Nachfrage erfreulich groß war: Über 60 Förderanträge sind im vergangenen Jahr bei der städtischen Klimaschutzmanagerin Elena Plank eingegangen. Mit der kommunalen Förderung wurde in Ratingen innerhalb eines Jahres so die Begrünung von mehr als 2.300 m² Dachfläche subventioniert. Dabei waren die einzelnen Dächer im Schnitt etwa 30 m² groß.

Wegen der aktuellen Corona-Beschlüsse des Bundes und der Länder müssen auch die bis Ende Januar im Stadttheater geplanten Veranstaltungen des Kulturamts leider abgesagt werden.

Zwar müssen die Stadtbibliothek und die Zweigstellen für den Publikumsverkehr coronabedingt weiterhin geschlossen bleiben, ab Mittwoch, 13. Januar, wird aber neben den vielfältigen Online-Angeboten der Stadtbibliothek wieder ein eingeschränkter Ausleihservice „echter Medien“ angeboten.

Wegen reduziertem Betrieb in Kitas: Elternbeiträge für Januar ausgesetzt

Wegen des noch nicht entscheidend gebremsten Infektionsgeschehens hat die NRW-Landesregierung den Lockdown bis zum 31. Januar verlängert. Die entsprechende Corona-Schutzverordnung wurde am Freitag, 7. Januar, veröffentlicht, ebenso wie die Corona-Betreuungsverordnung, die den Schul- und Kitabetrieb regelt. Die wichtigsten Fakten: Schulunterricht wird grundsätzlich auf Distanz erteilt, allerdings gibt es Betreuungsangebote für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6. Der Kita-Betreuungsumfang wird reduziert, die Elternbeiträge werden für Januar ausgesetzt. Grundsätzlich ist eine Betreuung in der Kita möglich, allerdings schließt sich die Stadt Ratingen dem dringenden Appell des NRW-Familienministers an, Kinder wirklich nur dann in die Kita zu bringen, wenn es gar nicht anders geht.

Trotz der derzeitigen coronabedingten Schließung bietet die Stadtbibliothek einen neuen Service für ihre Kunden an. Ab sofort kann man mit seinem Bibliotheksausweis den Musikdienst „Freegal“ kostenfrei und ohne Werbung nutzen.

Aktuelle Pressemitteilungen der Stadt Ratingen

Auswahl von Pressemitteilungen der verschiedenen Ämter und Einrichtungen. Die wichtigsten Pressemitteilungen der vergangenen Jahre finden Sie auch im Archiv.

Weiterlesen »
Verwaltungssuchmaschine NRW
Informationen und Dienstleistungsangebote anderer Behörden finden Sie über die Verwaltungssuchmaschine NRW.

 

Online-Dienste

Apps
für Ihr Smartphone

Außerbetriebsetzung
eines Fahrzeuges

BAföG-online
Berufsausbildungsförderung

Bürgerbüro Terminvereinbarung

Bürgerkarte
Anregungen, Beschwerden

Eintrittskarten (Tickets)
kaufen

Führungszeugnis beantragen

Medienausleihe
der Stadtbibliothek

Registerauskunft
aus dem Fahreignungsregister

Sperrgutanmeldung

Steuererklärung online
(Elster)

VHS-Kurse buchen