Willkommen in Ratingen

Ratingen ist jetzt Mitglied in der Landesinitiative „Flächenpool NRW“. Am Freitag, 17. Mai, wurde unsere Stadt gemeinsam mit elf weiteren Kommunen von NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach im Rahmen der Stadtentwicklungsmesse Polis Convention im Flächenpool willkommen geheißen.

Europawahl: Briefwahlbüro bis Freitag, 18 Uhr, geöffnet

Wenn am Sonntag, 26. Mai 2019, in Deutschland die Wahl zum 9. Europäischen Parlament durchgeführt wird, haben auch in Ratingen rund 67.834 Wahlberechtigte die Möglichkeit zur Stimmabgabe. Bereits 13.346 Bürger haben bis dato (Stand: Dienstag) die Briefwahl beantragt. Wer noch Briefwahl beantragen möchte, sollte dies am besten persönlich vor Ort im Briefwahlbüro (Lesecafé im Medienzentrum, Peter-Brüning-Platz 3) erledigen. Nicht empfehlenswert ist so kurz vor dem Wahltermin eine Beantragung per Post oder E-Mail, da die Postzustellung innerhalb Ratingens bis zu drei Tage dauern kann und somit eine rechtzeitige Zustellung nicht mehr gesichert ist. Das Briefwahlbüro hat am Mittwoch von 8 bis 12 sowie am Donnerstag und Freitag jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Neuer Stadtteiltreff für Tiefenbroich

Der neue Mehrgenerationentreff Tiefenbroich öffnet nach knapp eineinhalbjähriger Bauzeit am Montag, 27. Mai, seine Türen für alle interessierten Besucher. Der Neubau an der Sohlstättenstraße 33c ersetzt den bisherigen städtischen Seniorentreff Am Söttgen, wird aber noch viel mehr sein: ein kulturelles und soziales Zentrum für ganz Tiefenbroich. Täglich von 9 bis 17 Uhr heißt die Treff-Leiterin Barbara Buscher-Sander Besucher willkommen.

Große Ehre für die Eduard-Dietrich-Schule in Lintorf: Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, war einer privaten Einladung gefolgt und machte sich jetzt persönlich ein Bild von der städtischen Montessori-Grundschule an der Duisburger Straße.

Am Samstag 18. Mai 2019, begrüßte der 1. stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Diedrich (2.v.r.) die Lehrkräfte und Schülerinnen des Landwirtschaftsgymnasiums Lycée des 3 Chênes (Gymnasium der drei Eichen) aus der französischen Partnerstadt Le Quesnoy auf dem Ratinger Wochenmarkt.

Das freut alle Bienenfreunde: Die erste Insektennistwand mit vier interaktiven Informationstafeln und vielen Informationen rund um die Wildbienen und die Bedeutung von Insekten ist fertiggestellt. Die Einweihung am Biotop Cromford findet am internationalen Tag der Artenvielfalt, 22. Mai, statt.

Die Stadt Ratingen errichtet in den kommenden Monaten eine neue Schulsportanlage für die Gebrüder-Grimm-Schule in Ratingen-Süd. Im Rahmen eines symbolischen Spatenstichs am Montag, 13. Mai, gaben Bürgermeister Klaus Pesch, Schuldezernent Rolf Steuwe und Stadtkämmerer Martin Gentzsch den Startschuss für die Bauarbeiten.

Blick auf den wasserspielplatz und seine Besucher Der beliebte Wasserspielplatz an der Heinrich-Hertz-Straße (Nähe Rodelberg) in Ratingen-West ist nun wieder täglich von 10 bis 18.30 Uhr für Kinder und junge Familien geöffnet. Lediglich bei Regen und Temperaturen unter 20 Grad bleibt die Anlage geschlossen.

Geschäftseingänge der Ratinger Innenstadt sollen barriereärmer werden. Die „Ratinger Rampe“ trägt dazu einen wesentlichen Teil bei. Daher wird das Projekt neu aufgelegt und eine Vielzahl von Gewerbetreibenden erhält in den nächsten Tagen Post vom Innenstadtbüro.

In Ratingen wird es auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm zur „Fairen Woche“ vom 13. bis 28. September geben. Die Planungen sind gemeinsam mit vielen Akteuren bereits in vollem Gange - diesmal mit dem Schwerpunkt Textilproduktion. Warum? Vor dem Hintergrund des bundesweiten Mottos „Geschlechtergerechtigkeit“ erklärt dies Gabi Welsch-Schwalfenberg, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ratingen: „Besonders Frauen sind die Leidtragenden der zum Teil menschenrechtsverletzenden Arbeitsbedingungen in der Textilproduktion, die zum Großteil in Länder Süd-Ost-Asiens ausgelagert wurde.“

Auf Einladung des Malbodium Schachclubs in Maubeuge nahmen elf Mitglieder des Schachvereins Lintorf 1947 e.V. am 11. Mai 2019 an einem Internationalen Schachturnier in der französischen Partnerstadt teil. Besonders die Ratinger Nachwuchsspieler überzeugten in diesem taktischen Spiel in sieben Partien mit ihrem Können: Von 31 jungen Spielern belegten die Ratinger Tashi Dieckmann und Luka Ostrowski den zweiten bzw. den fünften Platz.

Seit Januar 2019 ist das BIWAQ-Projekt „InWESTment plus“ am Berliner Platz 10 in neuer Auflage wieder am Start. Die zweite Förderrunde im Rahmen von „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ läuft bis zum 31. Dezember 2021. Die Projektträger von Stadt Ratingen, NeanderDiakonie, Caritas und SkF bieten wieder bewährte, aber auch neue Projekte für Menschen ab 27 Jahren an. Zielgruppen sind insbesondere (langzeit-)arbeitslose Bewohnerinnen und Bewohner sowie Alleinerziehende im Quartier. Alle Interessierten haben an drei Projekttagen - 21., 22. und 24. Mai – die Möglichkeit, sich an der zentralen Anlaufstelle in West am Berliner Platz 10 umfassend zu informieren oder bei den Angeboten auch mitzumachen.

Das städtische Ausbauprogramm zur Modernisierung von Spielanlagen geht weiter: Seit Anfang der Woche laufen die Arbeiten für die Sanierung des Bolzplatzes an der Kokkolastraße in Ratingen-Ost. Die alte, aus einem Lavamaterial bestehende Deckschicht des Spielfeldes wird durch eine neue, moderne und gelenkschonende Elastikschicht ausgetauscht. Hierauf wird ein sandverfüllter Kunststoffrasen verlegt. Auch neue attraktive Tore mit Rückwand werden eingebaut.

Stadt sucht Schiedsperson für den Bezirk Eckamp, West, Tiefenbroich

Für den Schiedsamtsbezirk II (Eckamp, West, Tiefenbroich) ist eine Schiedsamtsstelle neu zu besetzen. Die Schiedsperson wird für eine fünfjährige Amtsperiode vom Rat der Stadt Ratingen gewählt und ist für die Durchführung von Schlichtungsverfahren nach dem Schiedsamtsgesetz NRW zuständig. Sie wirkt also auf die außergerichtliche Streitschlichtung in zivil- und strafgerichtlichen Verfahren hin.

Auf reges Interesse am Tag der Städtebauförderung (11. Mai) stießen die geführten Stadtrundgänge zu den wichtigsten Stationen des „Integrierten Handlungskonzepts Ratingen-Innenstadt“ (INTEK), insbesondere aber die beiden Sonderführungen durch das fast fertiggestellte Rathaus.

Fahrbahn der Fester Straße wird saniert

Ab 14. Mai saniert die Stadt Ratingen die Fahrbahn der Fester Straße in Ratingen-Ost. Wie bei fast allen Maßnahmen des diesjährigen Fahrbahndeckenprogramms wird unter Vollsperrung gearbeitet. Das Teilstück zwischen Auf der Aue und An der Fest können Anlieger bis zum 4. Juni nur abends und nachts von 18 bis 7 Uhr befahren. An drei Tagen – dem 15. Mai sowie dem 3. und 4. Juni – wird die Sperrung bis zur Einmündung Eisenhüttenstraße ausgedehnt.

Wahlen zum Europäischen Parlament

Als Teil der unparteiischen Informationskampagne zur Europawahl am 26. Mai präsentiert das Europäische Parlament einen Werbespot mit dem Titel “Wähle Deine Zukunft”. Der kurze Film soll ein Anreiz zur Teilnahme an der bevorstehenden Europawahl sein, und dazu, an die künftigen Generationen zu denken, die letztendlich die Konsequenzen dieser Abstimmung zu tragen haben. Der preisgekrönte Regisseur Frédéric Planchon hat den Film gedreht, in dem die intensiven und schönen Momente sowie die verschiedenen Gefühle dokumentiert werden, die wir bei der Geburt eines Menschen erleben und empfinden.

Der Film ist auf Youtube unter epyoutube.eu/chooseyourfuture abrufbar.

Telefonische Erreichbarkeit

Die Stadtverwaltung ist am Freitag, 24. Mai 2019, nicht über die zentrale Telefonnummer 550-0 (Telefonzentrale) erreichbar. Sie können jedoch von 8 bis 12 Uhr Telefonnummern der einzelnen Fachbereiche anwählen.

Weiterlesen...

 

Öffnungszeiten

Das Bürgerbüro der Stadt Ratingen, Peter-Brüning-Platz 3, erwartet u.a. im Zusammenhang mit einigen bevorstehenden Feiertagen zu bestimmten Zeiten einen hohen Publikumsandrang und wird daher an folgenden Tagen eine Bedienung ausschließlich aufgrund vorheriger Terminvorbuchungen vornehmen... Weiterlesen...

 

Veranstaltungen

 

Verwaltungssuchmaschine NRW
Informationen und Dienstleistungsangebote anderer Behörden finden Sie über die Verwaltungssuchmaschine NRW.

 

Online-Dienste

Apps
für Ihr Smartphone

Außerbetriebsetzung
eines Fahrzeuges

BAföG-online
Berufsausbildungsförderung

Bürgerbüro Terminvereinbarung

Bürgerkarte
Anregungen, Beschwerden

Eintrittskarten (Tickets)
kaufen

Führungszeugnis beantragen

Medienausleihe
der Stadtbibliothek

Registerauskunft
aus dem Fahreignungsregister

Sperrgutanmeldung

Steuererklärung online
(Elster)

VHS-Kurse buchen