Willkommen in Ratingen

Auf Basis der geltenden Hygienevorschriften konnten in den Herbstferien mehrere Angebote des Jugendkulturjahres und des „Kulturrucksack“-Förderprogramms für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren stattfinden. Viele von ihnen waren ausgebucht.

Corona-Virus: Ergänzungen zur CoronaSchVO - Kreis ordnet zusätzliche Schutzmaßnahmen an

Der Kreis Mettmann hat in Abstimmung mit den kreisangehörigen Städten die Corona-Schutzverordnung des Landes basierend auf §15 a der CoronaSchVO in folgenden Punkten durch eine Allgemeinverfügung, die am 24.10.2020 in Kraft tritt, ergänzt:

Zentralmateriallager: Samstagsannahme ruht

Das Zentralmateriallager der Stadt Ratingen bleibt ab sofort bis auf weiteres an den Samstagen geschlossen. Die Annahme von Sperrgut, Bauschutt und Elektroaltgeräten findet montags bis freitags zu den gewohnten Öffnungszeiten statt.

Wichtige Ratsbeschlüsse vom 6. Oktober im Überblick

Der Rat der Stadt hat sich in seiner Sitzung am 6. Oktober 2020 mit einer Reihe von Punkten befasst, die sich auf das gesellschaftliche Leben in Ratingen spürbar auswirken werden – von der abschließenden Entscheidung zum Bebauungsplanverfahren Felderhof über Sportstätten-Investitionen bis hin zur weiteren Unterstützung der Ratinger Gastronomie während der Corona-Pandemie. Die folgende Zusammenfassung liefert eine Auswahl der wichtigsten Entscheidungen mit kurzen Erläuterungen.

Sperrung Hans-Böckler-Straße - Reparatur Kanalhausanschluss

Ein Rohrbruch in einer privaten Anschlussleitung an der Hans-Böckler-Straße muss kurzfristig in offener Bauweise saniert werden. In diesem Zuge wird auch der Anschluss am Hauptkanal fachgerecht wiederhergestellt. Die Bauarbeiten beginnen ab dem 19.10.2020 und dauern voraussichtlich bis zum 22.10.2020.

Nach langer Planung und politischer Diskussion gab der Rat der Stadt am 6. Oktober grünes Licht für die Bebauung des Gebietes Felderhof II. 268 Wohneinheiten und eine Kita entstehen auf der aktuell größten Wohnbaufläche Ratingens zwischen Westbahnlinie, Volkardeyer Straße und der Straße Felderhof. Der Rat beschloss den entsprechenden Bebauungsplan als Satzung und genehmigte gleichzeitig einen städtebaulichen Vertrag zwischen der Stadt und den Investoren, der die Durchführung des Bauvorhabens regelt.

Wer vor dem Jahr 2001 - seinerzeit quasi als „Solar-Pionier“ - eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen hat, muss sich nun damit befassen, wie die Anlage im kommenden Jahr weiterbetrieben werden kann. Denn die garantierte EEG-Vergütung läuft immer 20 Jahre nach Betriebsbeginn aus. Dies ist erstmalig am 31. Dezember 2020 der Fall. Folge: Der Netzbetreiber muss die Energie nicht mehr abnehmen. Zum Thema „Photovoltaik nach der EEG-Vergütung“ informiert die Ratinger Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW in einem kostenlosen Online-Vortrag am 20. Oktober ab 18 Uhr. Die Anmeldung ist online unter www.verbraucherzentrale.nrw/e-seminare möglich. Auf die Möglichkeit dieser unabhängigen Beratung macht die städtische Klimaschutzmanagerin Elena Plank aufmerksam. 

Aktuelle Pressemitteilungen der Stadt Ratingen

Auswahl von Pressemitteilungen der verschiedenen Ämter und Einrichtungen. Die wichtigsten Pressemitteilungen der vergangenen Jahre finden Sie auch im Archiv.

Weiterlesen »
Veranstaltungen

 

Verwaltungssuchmaschine NRW
Informationen und Dienstleistungsangebote anderer Behörden finden Sie über die Verwaltungssuchmaschine NRW.

 

Online-Dienste

Apps
für Ihr Smartphone

Außerbetriebsetzung
eines Fahrzeuges

BAföG-online
Berufsausbildungsförderung

Bürgerbüro Terminvereinbarung

Bürgerkarte
Anregungen, Beschwerden

Eintrittskarten (Tickets)
kaufen

Führungszeugnis beantragen

Medienausleihe
der Stadtbibliothek

Registerauskunft
aus dem Fahreignungsregister

Sperrgutanmeldung

Steuererklärung online
(Elster)

VHS-Kurse buchen