Willkommen in Ratingen

Zwei Bühnen, zehn Stunden Musikprogramm, zwölf Acts in der sattgrünen Natur – am  29. Juni findet das 13. Folkerdey Open-Air-Festival auf dem Gelände des Eisenzeitlichen Gehöfts im Volkardeyer Park statt.

Sanierung Meiersweg: Haltestelle für Busse verlegt

Weiter geht es mit dem diesjährigen Programm zur Fahrbahndeckensanierung: Vom 1. bis 6. Juli ist der Meiersweg zwischen Schwarzbach- und Industriestraße an der Reihe. Fünf Buslinien müssen deshalb eine Woche lang einen kleinen Umweg fahren.

Das Nachbarschaftsfest der DITIB-Gemeinde Ratingen bot Bürgermeister Klaus Pesch und Kämmerer Martin Gentzsch einen guten Anlass, um einem breiten Kreis von interessierten Sportlern und Vereinsvertretern die zuletzt vom Rat beschlossenen Pläne zur Sanierung der Sportanlage an der Schwarzbachstraße vorzustellen.

Einen nahtlosen Übergang gibt es im Museum Ratingen: Die bisherige Vizechefin Wiebke Siever übernimmt die Leitung des Hauses von Dr. Alexandra König, die nach acht Jahren aus familiären Gründen ins Rhein-Main-Gebiet zurückkehrt. Das gab Kulturdezernent Harald Filip in der Sitzung des Kulturausschusses am Dienstag bekannt.

Breites Ratinger Bündnis für Nachhaltigkeit

Was können wir heute tun, damit auch unsere Kinder und Enkel in einer gesunden, gerechten, friedlichen und intakten Welt leben können? Um diese bedeutende Frage geht es bei der „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“, die auf einem Gipfel der Vereinten Nationen im September 2015 von allen Mitgliedsstaaten verabschiedet wurde. Formuliert wurden 17 Kernziele für eine nachhaltige Entwicklung. „Jeder Einzelne überall auf der Welt kann dazu beitragen, sie zu erreichen, auch in Ratingen“, sagt Bürgermeister Klaus Pesch. „Noch besser ist es, wenn sich viele Menschen zusammentun.“ Deshalb will die Verwaltung nach Kräften mithelfen, um in Ratingen ein breites Bündnis für Nachhaltigkeit zu schmieden.

Basteln, singen und ganz nebenbei die deutsche Sprache lernen - so bereiten sich die Kinder aus den Spiel- und Sprachfördergruppen "Kita-Einstieg" und "Mimikids" auf den "richtigen" Kindergarten vor, und sie haben viel Spaß dabei. Davon überzeugten sich Peter Beyer, Bundestagsabgeordnete und Transatlantikkoordinator der Bundesregierung, und Bürgermeister Klaus Pesch bei einem Besuch im evangelischen Gemeindezentrum am Maximilian-Kolbe-Platz. Die Gruppen werden vom Bund und von der Stadt Ratingen gefördert.

Die Stadt Ratingen plant für das Jahr 2020 ein Jugendkulturjahr. Erste Projekte werden bereits seit einigen Wochen entwickelt. Am Mittwoch, 3. Juli, fällt nun sozusagen der offizielle Startschuss mit dem „Youth Day“, einer großen Ideenbörse für alle Interessierten von 16 bis 20 Uhr in der Stadthalle.

Das städtische Ausbauprogramm zur Modernisierung von Spielanlagen geht zügig weiter. In diesen Tagen wurde der kombinierte Basketball- und Bolzplatz im Grünzug Ratingen-West zwischen Kaiserswerther Straße und Heinrich-Hertz-Straße nach gut drei Monaten Bauzeit fertiggestellt; ab Mittwoch, 19. Juni, ist er nach erfolgter Freigabe dann wieder bespielbar.

Hundesteuer wird am 1. Juli fällig

Hundebesitzer aufgepasst: Am 1. Juli wird die Hundesteuer für das Jahr 2019 fällig. Darauf macht das Amt für Finanzwirtschaft der Stadt Ratingen aufmerksam. Sofern kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt wurde, wird um rechtzeitige Überweisung unter Angabe des Kassenkontos gebeten. Der zu entrichtende Betrag ergibt sich aus dem Jahresbescheid vom 11. Januar 2019 bzw. aus einem eventuell später ergangenen Bescheid.

Wichtige Ratsbeschlüsse vom 28. Mai 2019 im Überblick

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 28. Mai 2019 eine Reihe von Beschlüssen gefasst, die sich auf das gesellschaftliche Leben in Ratingen spürbar auswirken werden – vom Verkehrskonzept Ratingen-Ost über die Sanierung des Sportplatzes an der Schwarzbachstraße bis zur Erhöhung der Bußgelder für Umweltsünder. Die folgende Zusammenfassung liefert eine Auswahl der wichtigsten Entscheidungen mit kurzen Erläuterungen. Ausführlichere Informationen zu den angesprochenen Themen gibt es im Ratsinformationssystem, das Beschlussvorlagen, Sitzungstermine und Ergebnisprotokolle im Original enthält.

Am Freitag, 7. Juni, zeichnete das Amt für Kultur und Tourismus im Stadttheater rund 190 Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule, der Johann-Peter-Melchior-Schule und der Suitbertusschule für ihre erfolgreiche Teilnahme am Projekt „Kulturstrolche“ mit einem Diplom aus. Drei Jahre lang hatten die heutigen Viertklässler als Kulturstrolche verschiedene Ratinger Kultureinrichtungen entdeckt und einen Einblick in viele Kultursparten gewinnen können.

Der Generalunternehmer Köster-Bau hat, wie Anfang April vereinbart, den Neubau des Rathauses am 31. Mai an die Stadt Ratingen übergeben. Somit kann nun die Rückkehr der Verwaltung ins Herz der Stadt beginnen. Der Umzug in die neuen Büroräume findet in mehreren Etappen bis zu den Sommerferien statt. Die Sanierung des Westflügels konnte wegen unerwarteter Probleme mit der Altsubstanz noch nicht abgeschlossen werden. Der Ratssaal und das Bürgerbüro können daher erst im Herbst eröffnet werden. Das Bürgerbüro bleibt bis dahin im Medienzentrum. Auch die Tiefgarage kann voraussichtlich erst nach den Sommerferien in Betrieb gehen. Ende August ist auch mit dem Abschluss der Pflasterarbeiten auf der Minoritenstraße zu rechnen.

Aktuelle Umzüge und Öffnungszeiten

Das Sozialamt zieht am Mittwoch, 26. Juni, ins neue Rathaus an der Minoritenstraße 2-6 und ist deshalb vom 25. bis 27. Juni für den Publikumsverkehr geschlossen. Am Dienstag, 25. Juni, gibt es einen Notdienst am alten Standort am Eutelisplatz 1-3. Am Mittwoch, 26. Juni, sind die Mitarbeiter des Sozialamtes gar nicht erreichbar. Am Donnerstag, 27. Juni, ist dann ein Notdienst im neuen Rathaus  eingerichtet.

Die neuen Adressen und Umzugstermine werden nach und nach auf der Seite "Aktuelle Standorte" veröffentlicht.

Die Verwaltung bittet um Verständnis für die unvermeidlichen Einschränkungen.

 

Veranstaltungen

 

Verwaltungssuchmaschine NRW
Informationen und Dienstleistungsangebote anderer Behörden finden Sie über die Verwaltungssuchmaschine NRW.

 

Online-Dienste

Apps
für Ihr Smartphone

Außerbetriebsetzung
eines Fahrzeuges

BAföG-online
Berufsausbildungsförderung

Bürgerbüro Terminvereinbarung

Bürgerkarte
Anregungen, Beschwerden

Eintrittskarten (Tickets)
kaufen

Führungszeugnis beantragen

Medienausleihe
der Stadtbibliothek

Registerauskunft
aus dem Fahreignungsregister

Sperrgutanmeldung

Steuererklärung online
(Elster)

VHS-Kurse buchen