Ratinger Tage der Nachhaltigkeit

Im Rahmen der "Ratinger Tage der Nachhaltigkeit" finden jährlich vom 10. bis zum 30. September vielfältige Veranstaltungen zur ökologischen, sozialen und ökonomischen nachhaltigen Entwicklung statt.

Die Aktionstage stehen dabei für die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele. Sie weisen auf die Vielfalt der praktischen Umsetzung der Ziele auf kommunaler Ebene hin. Sie würdigen bestehendes Engagement und werben um Mitwirkung.

Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine und Verwaltung beteiligen sich gleichermaßen an dem offenen Aktionsprogramm. Machen auch Sie mit!

Das Veranstaltungsprogramm wird stetig erweitert. Gerne können engagierte Ratingerinnen und Ratinger sich auch kurzfristig mit Aktionen an den "Ratinger Tagen der Nachhaltigkeit" beteiligen. Auch auf interne Veranstaltungen z.B. in Schulen oder Unternehmen wird gerne hingewiesen.

Programm der Ratinger Tage der Nachhaltigkeit 2024

Laut dem Dachverband TAFEL Deutschland "[...] sammeln ehrenamtliche Helferinnen und Helfer Lebensmittel im Handel und bei herstellenden Unternehmen ein und verteilen diese an armutsbetroffene Menschen. Durch die Möglichkeit, beim Einkauf zu sparen, verschaffen die Tafeln armutsbetroffenen Menschen einen kleinen finanziellen Spielraum. Gleichzeitig schaffen sie Raum für Begegnung und fördern damit soziale Teilhabe. Die Tafeln sind spendenfinanziert und selbst auf Unterstützung angewiesen."

Und wie sieht das konkret bei uns vor der Tür, bei der TAFEL Ratingen aus?

Die Mitarbeitenden der TAFEL Ratingen laden an zwei Tagen im September zum Tag der offenen Tür ein. Wenn Sie sich für die Tafel ehrenamtlich oder finanziell engagieren möchten, bedürftig sind oder einfach mal schauen wollen, was sich hinter den Kulissen der TAFEL Ratingen abspielt, sind Sie herzlich willkommen!

Weitere Informationen zur Tafel, insbesondere zu Verkaufszeiten und Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie auch unter:

www.tafel-ratingen.de

 

Wann?

Freitag, den 6. September von 15-18 Uhr 

Freitag, den 27. September von 15-18 Uhr 

Wo?

TAFEL Ratingen e.V.

Am Stadion 1, 40878 Ratingen

Der Weltladen Lintorf startet das Warm-up für die "Faire Woche" mit einem Informations- und Verkaufsstand auf dem Dorffest und Handwerkermarkt in Lintorf.

Zum 30. Mal findet in diesem Jahr das Lintorfer Dorffest zusammen mit einem historischen Handwerkermarkt statt. Geboten werden handwerkliche Vorführungen, musikalische Unterhaltung und viele Mitmach-Angebote für Kinder. Organisiert werden Fest und Markt von der Werbegemeinschaft-Lintorf e.V.. Der Eintritt ist frei.

Wo?

Speestraße, 40885 Lintorf

Wann?

Am Samstag, den 07.09. von 12-20 Uhr und Sonntag, den 08.09. Start um 10-18 Uhr

Ausstellung der Natur- und Umweltschutz Akademie NRW zu mehr Biodiversität im Garten und auf dem Balkon

Vielfalt im Garten (nua.nrw)

In dieser nachhaltig produzierten Roll-Up-Ausstellung wird der Wert der Vielfalt in unseren Gärten dargestellt.

  • Welchen Beitrag leisten Gärten zur Artenvielfalt?
  • Mit welchen einfachen Mitteln lässt sich ein Garten naturnah gestalten?
  • Warum sind Insekten so wichtig?
  • Warum sind Schottergärten keine gute Idee?
  • Was kann man auf Balkonen für die Artenvielfalt tun?

Wo?

Lesecafé im Medienzentrum - Stadtbibliothek, Peter Brüning-Platz 3, 40878 Ratingen

Wann?

von Dienstag, den 03.09. bis Samstag, den 28.09. zu den Öffnungszeiten des Medienzentrums:

  • Dienstag 10 - 18 Uhr 
  • Mittwoch 10 - 18 Uhr 
  • Donnerstag 10 - 19 Uhr 
  • Freitag 10 - 18 Uhr 
  • Samstag 10 - 14 Uhr

Die Posterausstellung, die in den Außenfenstern der Rathauskantine zu sehen ist, zeigt die Zusammenhängen von Fairem Handel und Klimaschutz.

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung des 21. Jahrhundert und betrifft besonders die Länder des globalen Südens, die nicht zu den Hauptverursachern der Klimakrise zählen. Wie Klimagerechtigkeit und Handelsgerechtigkeit zusammengedacht werden können, wird in der Ausstellung praktisch gezeigt. 

Wo?

Außenfenster der Rathauskantine, Minoritenstraße 2–6, 40878 Ratingen 

Wann?

von Dienstag, den 10. bis Montag, den 30.09.2024 jederzeit vom Rathausvorplatz aus einsehbar

Informationsstand auf dem Marktplatz mit der Energieberatung Ratingen der Verbraucherzentrale NRW und dem Klimaschutzmanagement der Stadt Ratingen

Wo?

Auf dem Marktplatz in Ratingen Mitte

Wann?

Am Dienstag, den 10.09. von 10-13 Uhr

Hinter den Kulissen der Möbelkammer: Mit den Sozialkaufhäusern Rock und Rolli und der Möbelkammer leistet der SkF Ratingen einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Nicht mehr gewollte, aber dennoch gut erhaltene Kleidung, Möbel und auch Haushaltswaren bleiben über den Verkauf in den Sozialkaufhäusern im Kreislauf und werden eben nicht weggeworfen. Damit werden Wertstoffe erhalten und Müll reduziert. Der SKF lädt ein zu einem Blick hinter die Kulissen der Möbelkammer und von Rock und Rolli. Dabei erfahren Sie, welchen Weg die gespendeten Waren nehmen und wie mit dem Angebot sowohl Möglichkeiten zur Integration von langzeitarbeitslosen Menschen geschaffen und gleichzeitig nachhaltiger Konsum gefördert wird. 

Bitte melden Sie sich bis spätestens bis zum 03.09.24 unter katharina.mueller@​skf-ratingen.de an.

Wo?

Möbelkammer des SKF am Stadionring 19a, 40878 Ratingen

Wann?

am Dienstag, den 10.09.2024 um 16 Uhr

Vortrag und Austausch zu mehr Biodiversiät im Garten und auf dem Balkon

Anlässlich der Ausstellung "Vielfalt im Garten - Lebensräume für Insekten & Co" findet ein kostenfreier Vortragsabend im Medienzentrum statt. Bürgerinnen und Bürger erhalten konkrete und leicht umsetzbare Ideen für einen naturnahen Garten und auch Balkonbepflanzung.

Wo?

Lesecafé im Medienzentrum - Stadtbibliothek, Peter Brüning-Platz 3, 40878 Ratingen

Wann?

Dienstag, der 10.09. von 18.30 bis 20 Uhr 

Upcycling-Workshop für Kinder ab 6 Jahren im Musem Ratingen: "Busy Girl – Barbie macht Karriere"

Die Ausstellung im Spielzeugmuseum beleuchtet die Berufs- und Lebenswelt von 1960 bis heute. Barbies, ihre Arbeits- und Wohnräume, Kleidung und Schmuck werden facettenreich inszeniert. Im Atelier geht es anschließend um Upcycling. Wir kreieren Schatzkisten, kleine Wohnräume und Accessoires aus wiederverwendeten Kartons, Dekomaterial und Zeitschriften.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldungen ist erforderlich unter:

02102/550-4184 odermuseum@​ratingen.de

 

Wo?

Treffpunkt Museum Ratingen, Peter-Brüning-Platz 1, 40878 Ratingen

Wann?

Der Workshop wird dreimal angeboten. Die Termine bauen nicht aufeinander auf und können separat besucht werden.

Dienstag, 10.09.,17.09. und 24.09, jeweils von 15 – 16.30 Uhr

Diese Führung im Poensgenpark liefert spannende Einblicke in den Ablauf einer Baumkontrolle. Anhand von praktischen Beispielen erklären Wolfram Walter und Jens Wrosch, Baumkontrolleure bei der Stadt Ratingen, worauf bei einer Baumkontrolle geachtet wird. Welche Werkzeuge stehen zur Verfügung und welche Untersuchungen werden durchgeführt, um herauszufinden, ob ein Baum gesund und standsicher ist? Welche Maßnahmen können aufgrund einer Untersuchung festgelegt werden? Während der Führung werden praktische Methoden (z.B. Bohrwiderstandsmessungen) und auch das Ratinger Baumkataster vorgestellt sowie auf Fragen der Teilnehmenden eingegangen.

Die Gruppengröße ist auf 18 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist über www.vhs-ratingen.de möglich.

Bereits angemeldete Teilnehmer für den entfallenen Termin vom 18.06.2024 (wegen Unwetterwarnung abgesagt) werden bevorzugt eingetragen.

Wo?

Treffpunkt: Poensgenpark Haus zum Haus (an der Brücke)

Wann?

Mittwoch, 11. September 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Am Donnerstag, den 12. September kann von 14 bis 17 Uhr im Caritas-Gemeinschaftsgarten InWest im Rahmen des Gemeinsamen Gärtnerns gewerkelt werden.

An diesem Tag werden im Gemeinschaftsgarten InWest kleine einfache Nisthilfen für Nützlinge gebaut.

Von der Biene bis zum Ohrenkneifer, der zum Beispiel viele Blattläuse auffrisst und somit im Garten ein willkommener Helfer ist.

Dieses Angebot ist für alle Interessierten offen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Für Rückfragen und Kontakt:

Caritas-Gemeinschaftsgarten InWest (Projektkoordination)

Maximilian-Kolbe-Platz 38

Inwest-Garten@​caritas-mettmann.de

Wo?

Caritas-Gemeinschaftsgarten InWest

Wann?

14 und 17 Uhr

Die Stadt Ratingen hat sich in diesem Jahr um die Erneuerung des Titels "Fairtrade-Stadt", den sie bereits 2018 von Fairtrade Deutschland erhalten hat, beworben und wurde erneut ausgezeichnet. Anlässlich der erneuten Zertifizierung wird zu einer öffentlichen Auszeichnungsfeier eingeladen. Diese findet zugleich statt mit einem offenen Vernetzungstreffen mit dem thematischen Schwerpunkt fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit. Das Vernetzungstreffen wird organisiert durch den Verein Ratingen.nachhaltig e.V.

Auf dem Programm stehen neben kulinarischen Leckerbissen, interessanten Infoständen und spannendem Austausch auch drei Vorträge zu guten Beispielen aus der Praxis, die zum Mitmachen einladen:

  • Tino Rosendahl, Kaffeerösterei Rosendahl aus Ratingen
  • Dr. Dorothea von Renesse, Zukunft in Salkenni e.V. und Fandeema Gambia
  • Lea Habitz, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik des Kreises Mettmann zum Projekt: "Fairtrade-Kreis Mettmann"

Wo?

Angersaal der Stadthalle, Schützenstr. 1, 40878 Ratingen

Wann?

Donnerstag, den 12.09.2024 von 19 bis 21 Uhr 

Die "Faire Woche" bezeichnet bundesweite Aktionstage, die auf den fairen Handel und dessen Wirksamkeit für mehr Gerechtigkeit in den weltweiten Handelsbeziehungen aufmerksam machen. Ratinger Akteure beteiligen sich auch in diesem jahr an den Aktionstagen. Die Faire Woche 2024 findet dieses Jahr zum Thema "Klimagerechtigkeit" unter dem Motto "Fair! Und kein Grad mehr." statt.

Konkrete Angaben zu Orten und Terminen der Einzelaktionen werden separat im Programm aufgeführt. 

 

Upcycling-Workshop für Kinder ab 6 Jahren im Museum Ratingen: "Stadtgeschichte Ratingen"

Im Jahr 1276 wurde Ratingen zur Stadt erhoben. Noch heute zeugen Überreste der Stadtmauern von den historischen Befestigungsanlagen. Doch die Geschichte des Ortes reicht wesentlich weiter zurück. In der stadthistorischen Ausstellung im Museum erfahren wir viele spannende Fakten über Ratingen und sammeln Inspirationen für unsere Upcyclingprojekte. Gemeinsam basteln wir aus wiederverwendeten Verpackungen Schatztruhen, Burgen und vieles mehr.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldungen ist erforderlich unter:

02102/550-4184 odermuseum@​ratingen.de

 

Wo?

Treffpunkt Museum Ratingen, Peter-Brüning-Platz 1, 40878 Ratingen

Wann?

Der Workshop wird zweimal angeboten. Die Termine bauen nicht aufeinander auf und können separat besucht werden.

Freitag, 13.09. und 20.09., jeweils von 15 – 16.30 Uhr

Am 14. September organisiert die Miteinander.Freiwillgenbörse erneut die beliebte Ehrenamtsmeile. Sie stellt einen Markt der Möglichkeiten dar, bei dem sich Vereine, Verbände und Organisationen vorstellen, austauschen und mit neuen engagierten Freiwillgen in Kontakt kommen.  

Bundesweit findet in der Zeit vom 6. bis 15. September 2024 die Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt. In diesem Jahr beteiligt sich das Ehrenamt in Ratingen bereits zum 19. mal mit eigenen Veranstaltungen.

Wo?

Kirchplatz St. Peter und Paul, Oberstraße/Turmstraße. 40878 Ratingen

Wann?

Samstag, den 14.09.2024 von 10- 13 Uhr

Das Inklusive Fest zum Weltkindertag findet am 15. September von 11 bis 18 Uhr auf dem Markt- und Rathausplatz in Ratingen statt. 

Geplant ist ein vielfältiges und spannendes Angebot für Kinder mit buntem Bühnenprogramm , verschiedenen Sport- und Bastelaktionen und sogar ein Flohmarkt. 

Zum Thema Nachhaltigkeit wird es auf dem Rathausvorplatz einen Aktionsstand mit Glücksrad geben, wo Kinder bei einem Quiz ihr Umweltwissen testen können.

Außerdem wird die Stadt zum Thema Handys informieren: Wo werden unsere Handys produziert? Woraus bestehen Handys? Und was passiert mit Handys, wenn diese wieder verschrottet werden? 
Diese und weitere Fragen werden bei dem Aktionsstand beleuchtet. Unterstützt wird die Stadt Ratingen dabei mit tollen Anschauungsmaterialien vom oikos-Institut. 

 

Hinter den Kulissen der Möbelkammer: Mit den Sozialkaufhäusern Rock und Rolli und der Möbelkammer leistet der SkF Ratingen einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Nicht mehr gewollte, aber dennoch gut erhaltene Kleidung, Möbel und auch Haushaltswaren bleiben über den Verkauf in den Sozialkaufhäusern im Kreislauf und werden eben nicht weggeworfen. Damit werden Wertstoffe erhalten und Müll reduziert. Der SKF lädt ein zu einem Blick hinter die Kulissen der Möbelkammer und von Rock und Rolli. Dabei erfahren Sie, welchen Weg die gespendeten Waren nehmen und wie mit dem Angebot sowohl Möglichkeiten zur Integration von langzeitarbeitslosen Menschen geschaffen und gleichzeitig nachhaltiger Konsum gefördert wird. 

Bitte melden Sie sich bis spätestens bis zum 03.09.24 unter katharina.mueller@​skf-ratingen.de an.

Wo?

Rock und Rolli, Graf-Adolf-Strasse 7-9, 40878 Ratingen

Wann?

am Dienstag, den 17.09.24 um 16 Uhr

Upcycling-Workshop für Kinder ab 6 Jahren im Musem Ratingen: "Busy Girl – Barbie macht Karriere"

Die Ausstellung im Spielzeugmuseum beleuchtet die Berufs- und Lebenswelt von 1960 bis heute. Barbies, ihre Arbeits- und Wohnräume, Kleidung und Schmuck werden facettenreich inszeniert. Im Atelier geht es anschließend um Upcycling. Wir kreieren Schatzkisten, kleine Wohnräume und Accessoires aus wiederverwendeten Kartons, Dekomaterial und Zeitschriften.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldungen ist erforderlich unter:

02102/550-4184 odermuseum@​ratingen.de

 

Wo?

Treffpunkt Museum Ratingen, Peter-Brüning-Platz 1, 40878 Ratingen

Wann?

Der Workshop wird dreimal angeboten. Die Termine bauen nicht aufeinander auf und können separat besucht werden.

Dienstag, 10.09.,17.09. und 24.09, jeweils von 15 – 16.30 Uhr

"Danke fürs Radeln" sagt die Stadt Ratingen auch in diesem Jahr und hat für Bürgerinnen und Bürger, die auf das klimafreundliche Fortbewegungsmittel setzen, eine kostenfreie Fahrradwaschanlage organisiert. Zugleich können die Fahrräder beim Informationsstand des ADFC e.V. codiert werden.

Wo?

Marktplatz in Ratingen Mitte

Wann?

Freitag, den 20.09.2024 von 13 bis 17 Uhr 

Upcycling-Workshop für Kinder ab 6 Jahren im Museum Ratingen: "Stadtgeschichte Ratingen"

Im Jahr 1276 wurde Ratingen zur Stadt erhoben. Noch heute zeugen Überreste der Stadtmauern von den historischen Befestigungsanlagen. Doch die Geschichte des Ortes reicht wesentlich weiter zurück. In der stadthistorischen Ausstellung im Museum erfahren wir viele spannende Fakten über Ratingen und sammeln Inspirationen für unsere Upcyclingprojekte. Gemeinsam basteln wir aus wiederverwendeten Verpackungen Schatztruhen, Burgen und vieles mehr.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldungen ist erforderlich unter:

02102/550-4184 odermuseum@​ratingen.de

 

Wo?

Treffpunkt Museum Ratingen, Peter-Brüning-Platz 1, 40878 Ratingen

Wann?

Der Workshop wird zweimal angeboten. Die Termine bauen nicht aufeinander auf und können separat besucht werden.

Freitag, 13.09. und 20.09., jeweils von 15 – 16.30 Uhr

Der NABU stellt in Ratingen jedes Jahr im Februar Amphibienschutzzäune auf, um Kröten, Molchen und Fröschen über die Straßen zu helfen.

Doch welche Amphibienarten kommen in Ratingen vor?

Warum und wann sind sie auf unsere Hilfe angewiesen und in welchen Lebensräumen kann man sie finden?

Diesen und weiteren Fragen rund um die Klasse der Lurche sollen in dem NABU-Vortrag beantwortet werden. 

Wo?

FORUM.Lotsenpunkt, Düsseldorfer Str. 38, 40878 Ratingen

Wann?

Freitag, den 20.09.2024  ab 18:30 Uhr

Entdecke die nachhaltige Seite unserer Stadt bei einem Stadtspaziergang mit Maike und Leroy von Ratingen.nachhaltig e.V.

Sie laden dich zu einer besonderen Stadtführung ein, die nicht nur deine Sinne anspricht, sondern auch unsere Umwelt unterstützt!  Ihr erkundet verschiedene lokale Geschäfte, die sich für die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen einsetzen. Von fair gehandelten Produkten bis hin zu umweltfreundlichen Lösungen – hier findest du alles, was das Herz eines bewussten Konsumenten begehrt! 

Bei jedem Stopp erfahrt ihr mehr über das entsprechende SDG und wie diese Läden dazu beitragen, eine nachhaltigere Zukunft für alle zu schaffen. Ob es darum geht, Armut zu bekämpfen, für sauberes Wasser zu sorgen oder den Klimawandel einzudämmen – jede Aktion zählt! 

Sei Teil dieses inspirierenden Rundgangs und lass dich von den kleinen Schritten großer Veränderung begeistern. Komm mit auf eine Entdeckungsreise, die nicht nur die Welt, sondern auch dein Herz berührt. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Wo?

Treffpunkt am Rathausvorplatz

Wann?

Am Samstag, den 21.9. von 11.30 bis 13.00 Uhr

„Textilfabrik Cromford. Nachhaltig Leben und Arbeiten von 1800 bis heute“ heißt der Titel der Führung durch das ehemalige Herrenhaus der Textilfabrik. Bei schönem Wetter werden bei der Führung auch Bereiche des Außengeländes miteinbezogen.

Buchung ist ab sofort unter Online-Shop (lvr.de) möglich.

Wo?

Herrenhaus Cromford - LVR-Industriemuseum, Cromforder-Allee 24, 40878 Ratingen

Wann?

Sonntag, den 22.09.2024 von 13.30-14.30 Uhr 

Das Café im Herrenhaus Cromford richtet anlässlich der "Fairen Woche" eine tradtionelle Bergische Kaffeetafel aus -  zünftig mit Dröppelmina und allem "Dröm und Dran". Es werden alle Komponenten, die es im fairen Handel gibt, einbezogen: Kaffee, Honig, Tee, Vanille, Kakao und Zucker.

Während der Veranstaltung  wird durch Mitglieder der Steuerungsgruppe "Fairtrade-Stadt-Ratingen" eine Kurzinformation zum Thema fairer Handel angeboten. Alle Produkte, die aus dem fairen Handel auf dem Kaffeetisch stehen, werden vorgestellt - mitsamt praktischen Tipps, wo es die Produkte zu kaufen gibt. 

Buchung ist ab sofort unter Online-Shop (lvr.de) möglich.

Wo?

Café im Herrenhaus Cromford - LVR-Industriemuseum, Cromforder-Allee 24, 40878 Ratingen

Wann?

Sonntag, den 22.09.2024 von 15 bis 17 Uhr

Upcycling-Workshop für Kinder ab 6 Jahren im Musem Ratingen: "Busy Girl – Barbie macht Karriere"

Die Ausstellung im Spielzeugmuseum beleuchtet die Berufs- und Lebenswelt von 1960 bis heute. Barbies, ihre Arbeits- und Wohnräume, Kleidung und Schmuck werden facettenreich inszeniert. Im Atelier geht es anschließend um Upcycling. Wir kreieren Schatzkisten, kleine Wohnräume und Accessoires aus wiederverwendeten Kartons, Dekomaterial und Zeitschriften.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldungen ist erforderlich unter:

02102/550-4184 odermuseum@​ratingen.de

 

Wo?

Treffpunkt Museum Ratingen, Peter-Brüning-Platz 1, 40878 Ratingen

Wann?

Der Workshop wird dreimal angeboten. Die Termine bauen nicht aufeinander auf und können separat besucht werden.

Dienstag, 10.09.,17.09. und 24.09, jeweils von 15 – 16.30 Uhr

Demokratie ist nicht nur ein politisches System, sondern auch eine Lebensweise, die auf Freiheit, Gleichheit und Mitbestimmung beruht. Im interaktiven Workshop lernen und diskutieren die Teilnehmenden gemeinsam die Grundlagen und Besonderheiten demokratischer Prozesse. Es werden die Rolle von Bürgerbeteiligung und politischer Mitbestimmung vertieft und ihre Bedeutung für eine funktionierende Demokratie beleuchtet. Zusätzlich werden aktuelle Herausforderungen und Chancen für demokratische Gesellschaften besprochen und diskutiert.

Der Workshop findet in Kooperation mit den Stadtbibliotheken statt und wird geleitet von Ahmet Özdemir, Leiter des Medienzentrums und Hauptstelle der Stadtbibliotheken.

Anmeldung zeitnah möglich über www.vhs-ratingen.de 

Wo?

Medienzentrum, Peter-Brüning-Platz 3

Wann?

Dienstag, den 24.09.2024 von 18:30 bis 20 Uhr
 

Die „Schönen der Nacht“ werden sie in Fachkreisen liebevoll genannt. Gemeint sind Fledermäuse. Die, die mit ihren Ohren sehen, mit ihren Händen fliegen und mit bis zu 880 Herzschlägen pro Minute durch die Dunkelheit rauschen. Nach einer Einführung in die Biologie, Lebensweise und Tipps für den Schutz der Fledermäuse geht es auf zu einer kleinen Wanderung, bei der wir mit dem Bat-Detektor die Rufe der Fledermäuse, die unser Gehör sonst nicht wahrnehmen kann, hörbar machen.  

Anmeldung zeitnah unter www.vhs-ratingen.de möglich

Wo?

Waldfriedhof Ratingen Ost, Am Waldfriedhof 1d, 40882 Ratingen

Wann?

Dienstag, den 24.09.2024 um 19:10 Uhr

WokWokWok - so ruft die Knoblauchkröte.

Das Figrurentheater Hille Puppille ist zu Gast in Ratingen und zeigt für Grundschülerinnen und Grundschüler ein Theaterstück zur Artenvielfalt. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich und wird von Klassen aus Ratinger Grundschulen besucht. 

Wo?

Jugendzentrum-Manege, Jahnstraße 28, 40885 Ratingen-Lintorf

Wann?

10 und 12 Uhr

Laut dem Dachverband TAFEL Deutschland "[...] sammeln ehrenamtliche Helferinnen und Helfer Lebensmittel im Handel und bei herstellenden Unternehmen ein und verteilen diese an armutsbetroffene Menschen. Durch die Möglichkeit, beim Einkauf zu sparen, verschaffen die Tafeln armutsbetroffenen Menschen einen kleinen finanziellen Spielraum. Gleichzeitig schaffen sie Raum für Begegnung und fördern damit soziale Teilhabe. Die Tafeln sind spendenfinanziert und selbst auf Unterstützung angewiesen."

Und wie sieht das konkret bei uns vor der Tür, bei der TAFEL Ratingen aus?

Die Mitarbeitenden der TAFEL Ratingen laden an zwei Tagen im September zum Tag der offenen Tür ein. Wenn Sie sich für die Tafel ehrenamtlich oder finanziell engagieren möchten, bedürftig sind oder einfach mal schauen wollen, was sich hinter den Kulissen der TAFEL Ratingen abspielt, sind Sie herzlich willkommen!

Weitere Informationen zur Tafel, insbesondere zu Verkaufszeiten und Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie auch unter:

www.tafel-ratingen.de

 

Wann?

Freitag, den 6. September von 15-18 Uhr 

Freitag, den 27. September von 15-18 Uhr 

Wo?

TAFEL Ratingen e.V.

Am Stadion 1, 40878 Ratingen