Willkommen in Ratingen

Das städt. Jugendzentrum „Manege“ in Lintorf, Jahnstraße 28, kann in diesem Monat auf 35 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Einrichtungsleiter Jochen Celler und sein Team stehen für ein attraktives Kinder-, Jugend, Party- und Bühnenprogramm – und das soll im Jubiläumsmonat Januar entsprechend mit einigen Extra-Events gefeiert werden.

Das städt. Jugendzentrum LUX, Turmstraße 5, bietet allen Nachwuchstalenten mit der "Acting Class 13" ab dem 22. Januar wieder einen neuen Schauspielkurs an. Dieser Kurs richtet sich an junge Menschen zwischen 13 und 25 Jahre und findet einmal wöchentlich montags in der Zeit von 18 bis 21 Uhr statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Laufe dieser Zeit werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer weiter in ihre Rollen hineinwachsen, ihre schauspielerischen Fähigkeiten ausbauen und ihre eigenen Grenzen austesten.

Das Medienzentrum, Peter-Brüning-Platz 3, lädt am Mittwoch, 31. Januar 2018, um 19 Uhr zu einer besonderen Multimedia-Lesung ins Lesecafé ein. Dann stellt Stephan Orth sein Buch „Couchsurfing in Russland“ vor. Was ist Propaganda, was ist echt? Über keinen Teil der Erde ist die Informationslage verwirrender als über Russland. Da hilft nur: Hinfahren und sich sein eigenes Bild machen. Zehn Wochen lang sucht Bestsellerautor Stephan Orth zwischen Moskau und Wladiwostok nach kleinen und großen Wahrheiten. Er entdeckt ein Land, in dem sich hinter einer schroffen Fassade unendliche Herzlichkeit verbirgt.

Große Ehre für Ratingen und Künstler Yildirim Denizli: Am Mittwoch, 10. Januar, folgte Şule Gürel, Generalkonsulin der Türkei, der Einladung nach Ratingen und besuchte im Museum der Stadt Denizlis aktuelle Ausstellung „Paradies“. Bürgermeister Klaus Pesch hieß die Generalkonsulin, die von ihrer Mutter begleitet wurde, herzlich willkommen und nahm am gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung teil.

Klaus Mönch, Mitarbeiter der Umweltabteilung im Amt Kommunale Dienste und als Ratingens „Wetterfrosch“ bekannt, hat auch für das abgelaufene Jahr die Wetterdaten ausgewertet und einen kleinen Jahresrückblick für 2017 zusammengestellt. Mönch betreut seit nunmehr 25 Jahren die städtische Wetterstation, die seit April vom alten Standort am Stadionring auf das Kleingartengelände „Dumeklemmer“ an der Daniel-Goldbach-Straße umgezogen ist.

Musikalischer Neujahrsgruß

Die Städtische Musikschule Ratingen lädt am Sonntag, 21. Januar 2018, um 17.30 Uhr wieder zum Neujahrskonzert in das Stadttheater ein. Der Eintritt ist frei.

Seit 2012 nimmt die Stadt Ratingen am Programm „Kulturrucksack NRW" teil, das vom Land Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen wurde, um Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren die Tür von Kunst und Kultur so weit wie möglich zu öffnen. Ein beliebtes Angebot im Rahmen dieses Förderprogramms sind die regelmäßig stattfindenden Tagesausflüge zu den Kulturstätten in der Region. Von den beliebtesten Stationen im vergangenen Jahr gibt es jetzt ein farbenfrohes Wimmelbild. Dazu zählen unter anderem der Besuch eines WDR-Studios und des Straßenbahn-Museums in Köln, verschiedene Ziele im Ruhrgebiet, der Düsseldorfer Schlossturm, die Skulptur „Der Schwebende" von Ernst Barlach oder die Basilika St. Ludgerus in Werden.

Wochenmarkt entfällt

Aufgrund einer für Donnerstag, 18. Januar 2018, angekündigten Unwetterwarnung mit starken Sturmböen bis zu 120 km/h entfällt der Wochenmarkt in Ratingen Mitte an diesem Tag. Dies teilt das Ordnungsamt der Stadt Ratingen mit und bittet um Verständnis für die notwendige Sicherheitsmaßnahme.  

 

E-Mail

Bitte beachten Sie die Rahmenbedingungen 
für die elektronische Kommunikation.
 

Veranstaltungen

 

Online-Dienste

Apps
für Ihr Smartphone

Außerbetriebsetzung
eines Fahrzeuges

BAföG-online
Berufsausbildungsförderung

Bürgerbüro Terminvereinbarung

Bürgerkarte
Anregungen, Beschwerden

Eintrittskarten (Tickets)
kaufen

Führungszeugnis beantragen

Medienausleihe
der Stadtbibliothek

Registerauskunft
aus dem Fahreignungsregister

Sperrgutanmeldung

Steuererklärung online
(Elster)

VHS-Kurse buchen