Mitmachen

Das Engagement für eine faire Stadt Ratingen geht stetig weiter. Wir freuen uns sehr, wenn Sie Lust haben mitzumachen! Jede Bürgerin und jeder Bürger kann die "Fairtrade-Stadt" Ratingen weiter gestalten.

Titelerneuerung in 2022

Die Auszeichnung "Fairtrade-Stadt" wurde Ratingen 2018 und erneut 2020 für zwei Jahre verliehen. Ratingen möchte auch 2022 Fairtrade-Stadt bleiben. Machen Sie mit!

Nutzen Sie in Ihrem Verein Produkte aus dem Fairen Handel, fragen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf oder beim nächsten Restaurantbesuch nach Fair-Trade, engagieren Sie sich bei Weltladen-Initiativen, der Agenda21Ratingen oder dem Verein Ratingen.Nachhaltig e.V.. Es gibt unzählige Möglichkeiten sich für den Fairen Handel vor Ort und die Kampagne Fairtrade-Towns in Ratingen stark zu machen.

Nehmen Sie Kontakt mit der Stadt Ratingen auf: Telefon 02102 550–1065, amt70@ratingen.de.

Gerne können Sie die Kamapagne Fairtrade-Stadt Ratingen unterstützen, indem Sie bestätigen, dass Sie Fair-Trade-Produkte nutzen oder den Fairen Handel durch andere Aktivitäten bekannter machen.

Beteiligungsmöglichkeiten für Gastronomiebetriebe und Einzelhandel

Formular Einzelhandel (PDF-Dokument)

Formular Gastronomie (PDF-Dokument)

Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger, Schulen, Kitas, öffentliche Einrichtungen und Vereine

Formular Zivilgesellschaft und öffentliche Einrichtungen (Schulen, Gemeinden, Vereine) (PDF-Dokument)

 

Zuständiges Amt

 

Projektkoordinatorin Kommunale Entwicklungspolitik

Lena Steinhäuser 

Telefon 02102 550-1065 
amt70@ratingen.de