Die Akteure des Fairen Handels in Ratingen

Kurzfilme zu einigen Fair-Trade-Akteuren Ratingens:

Drei Personen vor einem Fairtrade-Automaten

Gastronomie

Korb mit Fairtrade-Produkten
Quelle: Miriam Ersch

Einzelhandel

Auch im Supermarkt finden sich viele Produkte mit dem Fair-Trade-Siegel. Zum Beispiel Kaffee, Tee, Kakao oder auch Bananen und Ananas sind meist auch aus dem Fairen Handel erhältlich:

  • ALDI (drei Filialen)
  • EDEKA (drei Filialen)
  • Lidl
  • Netto (vier Filialen)
  • Penny-Markt (zwei Filialen)
  • REWE (drei Filialen)

Eingang des Weltladens

Eine Welt Initiativen

Bitte beachten: Aufgrund der Corona-Pandemie kommt es teilweise zu unregelmäßigen Öffnungszeiten. Der Fair-Trade-Verkauf geht aber weiter!

  • Weltladen Lintorf, Ev. Kirchengemeinde Lintorf Angermund (mittwoch 16-18 Uhr, freitags 10-12 Uhr, samstags 10-13 Uhr)
  • Eine Welt Initiative Ev. Kirchengemeinde Friedenskirche (sonntags ab ca. 12 Uhr)
  • Eine Welt Initiative Ev. Kirchengemeinde Versöhnungskirche (sonntags ab ca. 10.30 Uhr, 1. und 3. Mittwoch im Monat 17-19 Uhr)
  • Eine Welt Initiative Ev. Kirchengemeinde Linneper Waldkirche (sonntags ab ca. 11 Uhr)
  • Eine Welt Initiative Ev. Kirchengemeinde Adolf-Clarenbach-Kirche (donnerstags 16-18 Uhr und sonntags ab ca. 11 Uhr)
  • Eine Welt Initiative Ev. Kichengemeinde Christuskirche (bei Café Kirche)
  • Eine Welt Initiative Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist, Ratingen (sonntags ca. 12-13 Uhr)
  • Eine Welt Initiative Kath. Kirchengemeinde St. Suitbertus (während der Öffnungszeiten der Gemeindebücherei)
  • Eine Welt Initiative Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu (während der Öffnungszeiten der Gemeindebücherei)
  • Eine Welt Initiative Kath. Kirchengemeinde St. Jacobus (während der Öffnungszeiten der Gemeindebücherei und am 1. Samstag im Monat 16.30-18 Uhr)
  • Hoflädchen Karpenhaus in Homberg (donnerstags 16-18 Uhr, freitags 11-18 Uhr, samstags 10-14 Uhr)

Gemeinden

Initiative "faire Moschee"

Aktion "pFAIRrgemeinde" des Erzbistums Köln

Initiative "Güner Hahn" der Evangelischen Kirche

Junge Menschen mit Fairtrade-Plakaten

Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen

Im Schuljahr 2019/ 2020 erhielten alle Schülerinnen und Schüler aus interessierten Ratinger Grundschulen das Hausaufgabenheft "Möhrchenheft" in dem über Themen des Fairen Handels und des Klimaschutzes informiert wurde.

Beteiligungsmöglichkeiten für Schulen

Vereine und weitere Akteure

  • Agenda21Ratingen, Link zum Film: FAIR-TRADE BEI DER AGENDA
  • Bürgerverein Ratingen-Homberg e.V.
  • Evangelisches Familienbildungswerk der Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf Mettmann
  • Obst- und Gartenbauverein Lintorf e.V.
  • Kolpingsfamlie Lintorf
  • Ratinger Puppen- und Spielzeugfreunde e.V.
  • Stadtwerke Ratingen GmbH, Bäder- und Saunabetriebe
  • Ratingen.nachhaltig e.V., Link zum Film: FAIR-TRADE BEI RATINGEN.NACHHALTIG

 

Zuständiges Amt

 

Projektkoordinatorin Kommunale Entwicklungspolitik

Lena Steinhäuser 

Telefon 02102 550-1065 
buergeramt@ratingen.de