Leitbild der Stadt Ratingen für den Klimaschutz

Die Stadt setzt auf eine nachhaltige Energie- und Klimaschutzpolitik, um den Energieverbrauch und die Klimabelastungen zu reduzieren. Mit diesem Leitbild geht die Stadt Ratingen eine langfristige Selbstverpflichtung ein, um Energieeinsparung, energieeffizientes Verhalten und die Nutzung von erneuerbaren Energien selbst durchzuführen, zu unterstützen und voranzutreiben. Die Stadt Ratingen verfolgt dabei die folgenden quantitativen und qualitativen Ziele aus dem Integrierten Klimaschutzkonzept.

Quantitative Ziele

Ziel zur CO2-Reduktion (mittelfristig und langfristig)

  • Die Stadt Ratingen will die CO2-Emissionen bis 2030 gegenüber dem Bezugsjahr 2015 um mindestens 35 % reduzieren.
  • Die Stadt Ratingen will die CO2-Emissionen bis 2050 gegenüber dem Bezugsjahr 2015 um mindestens 75 % reduzieren.

Ziel zur Endenergieeinsparung (mittelfristig und langfristig)

  • Die Stadt Ratingen will den Endenergieverbrauch bis 2030 gegenüber dem Bezugsjahr 2015 über alle Sektoren um mindestens 20 % reduzieren.
  • Die Stadt Ratingen will den Endenergieverbrauch bis 2050 gegenüber dem Bezugsjahr 2015 über alle Sektoren um mindestens 50 % reduzieren.

Qualitative Ziele

  • Haushalte und Verbraucher Durch Beratung, Öffentlichkeitsarbeit und Sensibilisierung wird das Thema Klimaschutz in Ratingen verstetigt.
  • Mobilität Die Stadt Ratingen richtet ihre Planungen verstärkt auf die Bedürfnisse von Radfahrern und Fußgängern aus und unterstützt damit den Paradigmenwechsel im Mobilitätssektor. Die Stadt Ratingen setzt sich auch in besonderem Maße für die Stärkung des ÖPNV ein. Die Unterstützung der E-Mobilität erfolgt einerseits durch die Umstellung der eigenen Fahrzeugflotte, andererseits durch den Ausbau von Ladesäulen an strategisch wichtigen Punkten im Stadtgebiet.
  • Wirtschaft Die aktive Einbindung der Unternehmerschaft in Netzwerken soll weiter gestärkt werden. Effizienzmaßnahmen helfen dabei, die Wirtschaftlichkeit zu verbessern und Emissionen zu verringern.
  • Stadtverwaltung Die Stadtverwaltung will durch vorbildliche Projekte städtische Liegenschaften sanieren und erneuerbare Energien einsetzen.
Zuständiges Amt

 

Klimaschutzmanagerin

 Elena Plank
 Lintorferstr. 38
 Raum 1.06

 Telefon
 02102 550-6732

 E-Mail
 elena.plank@ratingen.de