Klimaschutz in Ratingen

Klimaschutz spielt für die Stadt Ratingen eine wichtige Rolle. Bereits seit 1993 ist Ratingen Mitglied im Klima-Bündnis der europäischen Städte und verpflichtet sich in diesem Zuge zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen. Um die Klimaschutzaktivitäten der Stadt weiter auszubauen und zu verstetigen, wurde im Jahr 2017 das Integrierte Klimaschutzkonzept verabschiedet und durch die Einstellung einer Klimaschutzmanagerin im Jahr 2018 in die Umsetzungsphase gebracht.

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten zu den Klimaschutzaktivitäten der Stadt Ratingen, nützliche Tipps und Hinweise rund ums Thema Klimaschutz sowie Kontaktinformationen für Ihre Fragen und Anregungen.

 

Vor Ort aktiv

Vor Ort aktiv

Sie möchten sich aktiv am kommunalen Klimaschutz beteiligen?

Unter Vor Ort aktiv finden Sie Informationen über Aktivitäten und Projekte sowie über den Klimabeirat der Stadt Ratingen und das Netzwerk „Ratingen.nachhaltig“.

Service und Information

Service und Information

Sie suchen Informationen und Serviceangebote zum Thema Klimaschutz?

Unter Service und Information finden Sie Hinweise zu Energieberatungen, Klimatipps, Elektromobilität, Förderprogrammen u.v.m.

 
 

Klimaschutzmanagement

Cover des Klimaschutzkonzeptes

Weitere Informationen zum Klimaschutzmanagement (KSM) der Stadt Ratingen erhalten Sie hier.

Klimaschutzkonzept

Cover des Klimaschutzkonzeptes

Weitere Informationen zum Integrierten Klimaschutzkonzept (IKK) der Stadt Ratingen erhalten Sie hier.

 

Klimaschutz News

*

„klimafit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“: Noch wenige freie Plätze im neuen VHS-Kursangebot

Die Auswirkungen des Klimawandels betreffen und alle. Das merken wir immer deutlicher, beispielsweise durch vermehrte Hitzetage über 30 °C, Dürren oder Starkregenereignisse. Für den neuen VHS-Kurs „klimafit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“ können sich Ratinger Bürgerinnen und Bürger anmelden, die sich mit dem Thema Klimaschutz auseinandersetzen wollen, die die komplexen Zusammenhänge auf der globalen, regionalen und lokalen Ebene verstehen und Handlungsoptionen für sich und die Kommune kennenlernen möchten.
Weiterlesen »

Neues VHS-Kursangebot: „klimafit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“

Rund um den Globus fordern Menschen ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise gibt es vermehrt Hitzetage über 30 Grad Celsius, mehr Dürren oder Starkregenereignisse. Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinschaftlich engagieren, mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie sich in ihrem persönlichen Umfeld schützen und anpassen können.
Weiterlesen »
Drei Broschüren liegen nebeneinander.

Bye bye, CO2: Digitale Broschüren zum Klimaschutz in Ratingen veröffentlicht

In Deutschland verursacht jede Person knapp zehn Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr. Bis 2050 soll dieser Wert bei maximal zwei Tonnen pro Person liegen. Die damit verbundenen Herausforderungen sind seit vielen Jahren bekannt und werden bei der Stadt Ratingen unter anderem mit der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKK) durch das Klimaschutzmanagement umgesetzt und begleitet. Mit zwei neuen Veröf-fentlichungen der Stadt Ratingen werden nun umfassende Informationen und Alltags-Tipps zum Klimaschutz benannt.
Weiterlesen »
Weitere Pressemitteilungen zum Klimaschutz finden Sie in den Klimaschutz News.
Zuständiges Amt

 

Klimaschutzmanagerin

 Elena Plank
 Lintorferstr. 38
 Raum 1.06

 Telefon
 02102 550-6732

 E-Mail
 elena.plank@ratingen.de