Netzwerk-Arbeitskreise / Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe "Stärkung elterlicher Kompetenz in Kindertageseinrichtungen"

ge

Die Arbeitgruppe besteht aus Ratinger Kita-Leitungen und den Vertreterinnen der drei Familienbildungswerke.

Zusammen mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie überlegen die Teilnehmerinnnen und Teilnehmer, welche Angebote im Rahmen der Frühen Hilfen in den jeweiligen Kitas angeboten werden können.
Die AG sorgt zum Beispiel dafür, dass in einigen Kitas offene und sehr niederschwellige Elterncafés durchgeführt werden können; in anderen Einrichtungen stehen Themenabende oder kleinere Workshops auf der Wunschliste. Auch die Durchführung von Kursen wie z.B. "Starke Eltern, starke Kinder" ist  in einigen Kitas durch die AG möglich geworden.

Die umsetzbaren Angebote werden von den Kindertageseinrichtungen gemeinsam mit den Eltern ausgewählt, von den Kursleiterinnen der Familienbildungswerke durchgeführt und vom Amt für Kinder, Jugend und Familie im Rahmen der Frühen Hilfen finanziert. Somit sind all diese Angebote für die Eltern kostenlos.

Arbeitskreis West

dorf

Der Arbeitskreis hat 12 Mitglieder, deren Arbeitsschwerpunkt in Stadtteil West liegt.

West ist der jüngste Stadtteil Ratingens und geprägt durch Geschosswohnungsbau. Neben den neun- bis fünzehngeschossigen Hochhäusern besteht der größte Teil der Miethausbebauung aus viergeschossigen Häusern. West ist mit seinen zum Teil hochverdichteten Wohnbereichenen heute der Wohnort für rund 20.000 Menschen unterschiedlicher Nationalitäten.

Im Arbeitkreis West sind vertreten:

  • der städt. Abenteuerspielplatz
  • das AWO Familienbildungswerk
  • der Bezirksdienst des Amtes für Kinder, Jugend und Familie
  • die Caritas Lernpatenschaften
  • ein städtisches Familienzentrum
  • die Koordinatorin für Frühe Hilfen
  • eine Großtagespflege-Einrichtung
  • die städt. Integrationsbeauftragte
  • eine städt. Kindertageseinrichtung
  • die NeanderDiakonie
  • die Stadtteilkoordinatorin des Ordnungsamtes
  • der Stadtteiltreff Café Lichtblick

Der Arbeitskreis trifft sich 4-6mal im Jahr und befasst sich mit der Lebenssituation von Kindern im Stadtteil West. Die Mitglieder tauschen sich über Probleme und Notlagen im Stadtteil aus und versuchen geeignete Lösungen zu finden, die gemeinsam umgesetzt werden können.

Initiativen, die aus der Zusammenarbeit entstanden sind:

  • MOBILE - zwei Stadtteil-Mütter mit Migrationshintergrund sind mit altersgemäßem Spielzeug auf den Spielplätzen in West untwegs. Ihre Aufgabe ist es, mit Eltern von Babys und Kleinkindern ins Gespräch zu kommen und sie anzuregen, mit ihrem Nachwuchs zu sprechen und zu spielen.
  • BRÜCKENPROJEKTE -  Mit finanzieller Unterstützung des LVR konnten in West 4 Spielgruppen als niederschwelliges Betreuungsangebot für Kinder aus Flüchtlingsfamilien als Vorstufe zum Kindergarten eingerichtet werden
  • STRASSENSPIELE - vier Besucherinnen des Stadtteiltreffs bieten in zwei Flüchtlingsunterkünften im Umfeld von Ratingen West zweimal pro Woche einfache Straßenspiele an. Aufgrund ihres Migrationshintergrundes kommen sie auch schnell in Kontakt mit den Eltern der Kinder.

Arbeitsgruppe Kinderschutz

gesp

Die Arbeitsgruppe besteht aus Mitgliedern

des Deutscher Kinderschutzbundes - Ortsverband Ratingen -
des Amtes für Kinder, Jugend und Familie - Bezirkssozialdienst -
der Neander Diakonie
der Psychologische Beratungsstelle
des SkF Ratingen

Die Mitglieder der AG beschäftigen sich inhaltlich mit u.a. Fragen rund um das BKiSchG und seine § 8b SGBVIII und § 4 KKG.

Arbeitsgruppe "anonyme multiprofessionelle Fachberatung"

Die Arbeitsgruppe besteht aus sieben Mitgliedern, die dafür Sorge tragen, dass die anonyme multiprofessionelle Fachberatung zu den angekündigten Terminen stattfinden kann.
Es finden 8 bis 10 Treffen pro Jahr statt.

Die Fachberatung richtet sich an alle Ratinger Fachleute, die mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern arbeiten.

Die Termine für 2021:
Donnerstag 28.01.2021
Donnerstag 11.03.2021
Donnerstag 22.04.2021
Donnerstag 27.05.2021
Donnerstag 01.07.2021
Donnerstag 26.08.2021
Donnerstag 07.10.2021
Donnerstag 18.11.2021

Interessierte Fachleute können sich montags bis freitags im städtischen Stadtteiltreff Café Lichtblick unter der Telefonnummer 02102 550-5550 anmelden.

Die Fachberatung findet zu den genannten Terminen von 15 - 16.30 Uhr in den Räumen des Café Lichtblick, Erfurter Str. 24, 40880 Ratingen statt.