Maßnahmen Bürgermitwirkungsbudget

Rote Teppiche für die Einzelhandelsgeschäfte

Als gemeinsames Erkennungszeichen der Einzelhandelsgeschäfte wurden rote Teppiche mit dem Aufdruck „Herzlich willkommen in Ratingen“ vom City-Kauf Ratingen in Zusammenarbeit mit der Ratingen Marketinggesellschaft angeschafft. Diese waren erstmalig beim Feierabendmarkt mit Late-Night-Shopping im Einsatz und haben den Kund/-innen den „roten Teppich“ ausgerollt.

Zuwendung: 2.885 €


Musikalisch-kulturelles Rahmenprogramm Fischmarkt

Für den neu ausgerichteten Ratinger Fischmarkt, durchgeführt vom City-Kauf in Kooperation mit der Ratingen Marketinggesellschaft, wurde ein musikalisch-kulturelles Rahmenprogramm gefördert. Ein Shanty-Chor und weitere maritime Walking-Acts sorgten für ein rundes Unterhaltungsprogramm. Das gemeinsam mit dem Feierabendmarkt entstandene Genießerwochenende hat ein buntes Treiben in die Innenstadt gebracht.

Zuwendung: 4.242 €


Bürgerfest im Rahmen des Rheinischen Schützentages

Die St.-Sebastiani Bruderschaft Ratingen hat im Rahmen des Rheinischen Schützentages, welcher vom 24.-26. September 2021 in Ratingen stattfand, am Eröffnungsabend ein Bürgerfest auf dem Marktplatz veranstaltet. Das dazugehörige Platzkonzert lockte nicht nur viele interessierte Zuhörer/-innen in die Ratinger Innenstadt, sondern bot auch den lokalen Musikgruppen die Möglichkeit, nach langer pandemiebedingter Pause wieder vor Publikum aufzutreten.

Zuwendung: 4.000 €


Imagekampagne

Zur Wiedereröffnung des Einzelhandels nach dem pandemiebedingten Lockdown startete die lokale Händlerschaft eine gemeinsame Imagekampagne. Mittels Plakaten, Werbebannern, Walk-Acts und Give-Aways wurden die treuen Besucher/-innen der Ratinger Innenstadt sprichwörtlich wieder in Empfang genommen. Initiiert wurde die Kampagne von der Ratingen Marketing GmbH.

Zuwendung: 3.694 €


Kunstrallye

In der Ratinger Innenstadt wurden im Mai 2022 im Rahmen der Kunstrallye auf Initiative der Ratinger WEST-KÜNSTLER und der Künstlergruppe Farbenrausch in insgesamt 18 Schaufenstern von Ladenlokalen verschiedene Kunstwerke ausgestellt. Diesen lokal angefertigten Kunstwerken (Aquarelle, Skulpturen etc.) waren Objektnummern zugeordnet. Das Ziel der Rallye war es, in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte die Kunstwerke zu entdecken und die entsprechende Objektnummer im Teilnahmeflyer einzutragen. Unter allen Teilnehmenden wurden am Ende des Aktionszeitraum Gewinne verlost. Mit der Aktion gelang es bei Besuchern/innen der Innenstadt im Rahmen des täglichen Einkaufes das Interesse an der lokalen Kunst zu wecken.

Zuwendung: 1.185 €


Innenstadtbüro

Hendrika Müller, Lars Hausfeld, Thomas Hillebrand

Mülheimer Straße 9
40878 Ratingen

Sprechzeiten
Di 15 - 17 Uhr | Do 10 - 12 Uhr

Telefon:
02102-8 89 37 29
02102-8 89 53 13

buero@innenstadt-ratingen.de

 

Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

 

Logo Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Logo Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden