Station 10 - Wasserburg Haus zum Haus

Informationen auf dieser Seite:

Geschichte

Die nördlich des historischen Stadtkerns von Ratingen gelegene und am besten über die Friedhofstraße und das Mühlenkämpchen erreichbare Burg "Haus zum Haus" ist eine Niederungsburg, deren Wassergräben vom Angerbach gespeist werden.

In den 1960er Jahren im Burgbereich durchgeführte archäologische Grabungen erbrachten Hinweise auf die ältesten Bauteile aus dem 12. Jahrhundert sowie Brandspuren im Erdreich, was darauf hindeutet, das damals ein Vorgängerbau der heutigen Burganlage zerstört worden ist.

Weitere Informationen zur Geschichte erhalten Sie im Buch "Ratiingen entdecken - ein kulturhistorischer Stadtrundgang". welches zum Preis von 19,95 € in der Touristinformation der Stadt Ratingen erhältlich ist.

Gegenwart

Heute befinden sich in der Kernburg, außer dem Atelier der Architekten und weiteren Büroräumen, der Sitz der von ihnen gegründeten Kulturstiftung "Wasserburg zum Haus" sowie ein Restaurant.

Kulturstiftung "Wasserburg zum Haus"

"2003 gründeten die Eheleute Bruno und Dr. Christa Lambart die gemeinnützige Kulturstiftung Wasserburg zum Haus, mit dem Zweck, die Burg als einen Ort der Kultur auszubauen, Kunst und junge Künstler zu fördern und das Baudenkmal zu erhalten und zu pflegen, und stifteten dafür ein Kapital, aus dessen Erträgen ein vielfältiges Kulturprogramm finanziert wird.
Der Schwerpunkt liegt in der Veranstaltung von Konzerten im neuen „Konzert-Haus zum Haus" oder im Sommer auf dem idyllischen Burghof, doch auch die bildende Kunst und die Literatur sind durch Ausstellungen und Lesungen fester Bestandteil des Konzepts."

© und weitere Informationen unter http://www.wasserburg-zum-haus.de/html/stiftung.html  und http://www.wasserburg-zum-haus.de/html/konzert-haus.html 

Kontakt:

KULTURSTIFTUNG
WASSERBURG HAUS ZUM HAUS
40878 Ratingen

Tel.: 02102 - 99 24 17
Fax: 02102 - 99 24 11
E-mail: Kulturstiftung-zum-Haus@t-online.de 

 

 

Restaurant "Wasserburg Haus zum Haus"

"Wir freuen uns darauf, Sie in den historischen Gemäuern der Wasserburg Ratingen begrüßen zu dürfen. Als Gastronomen aus Leidenschaft bieten wir Ihnen ein exklusives, kulinarisches Angebot regionaler und internationaler Speisen, das keine Wünsche offen lässt. Lassen Sie sich von der besonderen Atmosphäre der Wasserburg verzaubern und genießen Sie eine unvergessliche Zeit – zu zweit, als Gruppe oder in geschlossener Gesellschaft.."

Adresse:

Restaurant Wasserburg
Haus zum Haus

Haus zum Haus 8
40878 Ratingen

Virtuelles Panorama

Das Panorama zeigt den Eingang zur Wasserburg sowie die Umgebung.

Panorama © by Reinhard Burg

Oben sehen Sie das Panorama in niedriger Auflösung (Modem) im Format Adobe Flash. Sollte dieses bei Ihnen nicht abspielbar sein: Panorama im Format Apple Quicktime.

Das Panorama ist Ihnen zu klein? Bildschirmfüllendes Panorama

Hilfe zur Benutzung des Panorama

Für die Betrachtung des Panorama benötigen Sie den Adobe Flash Player. Sollten Sie diesen installiert haben, läuft das Panorama oben selbständig ab.

Bildsteuerung:
Wenn Sie die Bildsteuerung übernehmen möchten, dann klicken Sie mit der linken Maustaste in das Panorama oben und halten die linke Maustaste fest. Bewegen Sie nun die Maus in die gewünschte Richtung.

Zoom:
Zusätzlich können Sie mit der Umschalttaste in das Bild hinein- und mit der CTRL / STRG-Taste aus dem Bild herauszoomen. Nach 30 Sekunden beginnt sich das Panorama wieder selbständig zu drehen.

Bildergalerie

Die Bilder werden in einer Diashow angezeigt. Jedes Bild ist 5 Sekunden lang zu sehen.

Wenn Sie ein Bild anklicken, vergrößert es sich über den ganzen Bildschirm und Sie können es sich in Ruhe ansehen.

Hinweis: Die Bilder wurden aus Datenschutzgründen extra so angefertigt, dass nach Möglichkeit keine Personen zu sehen bzw. zu erkennen sind.

  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Der Eingang zum
    Der Eingang zum "Haus zum Haus". Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Wegweiser, rechts geht es in den Burghof
    Wegweiser, rechts geht es in den Burghof
  • Der öffentlich zugängliche Burghof. Links ist die Verwaltung des Jumbo Verlag, rechts das Restaurant
    Der öffentlich zugängliche Burghof. Links ist die Verwaltung des Jumbo Verlag, rechts das Restaurant "Wasserburg Haus zum Haus"
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • hinten links das
    hinten links das "Konzert-Haus zum Haus"
  • Das
    Das "Konzert-Haus zum Haus"
  • Das
    Das "Konzert-Haus zum Haus"
  • Rechts das
    Rechts das "Konzert-Haus zum Haus"
  • Das
    Das "Konzert-Haus zum Haus" vom vorbeiführenden Fußweg zum Poensgenpark aus gesehen.
  • Das
    Das "Konzert-Haus zum Haus" vom vorbeiführenden Fußweg zum Poensgenpark aus gesehen.
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Übersichtsschild mit Informationen zur Geschichte sowie einem Lageplan
    Übersichtsschild mit Informationen zur Geschichte sowie einem Lageplan
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
  • Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
    Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder
Zuständiges Amt

 

Touristinformation

Hr. Bendt

Telefon:
02102 / 550-4111

Telefax:
02102 / 550-9411

kulturamt@ratingen.de

 

Standort

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
9.30 bis 12 Uhr

Samstags:
9.30 - 12 Uhr

Dienstag:
14 bis 16 Uhr

Donnerstag:
14 bis 18 Uhr