Station 5 - Das Minoritenkloster

Geschichte

Am Marktplatz/Ecke Minoritenstraße befindet sich das Gebäude des ehemaligen Minoritenklosters. Bereits im Mittelalter existierte eine Niederlassung der »Minderen Brüder« in Ratingen. 1380 lebten sie im kleinen Konvent der Beginen, wo sie auch für die Seelsorge der frommen Frauen zuständig waren.

Als das Haus im 15. Jahrhundert in Privatbesitz überging, bezogen die Ordensleute das Nachbarhaus, das »Mynrebroderhuyß« genannt wurde. Die Minoriten gründeten damals mit Sicherheit kein Kloster in Ratingen, sondern nur eine ständig besetzte Terminierstation, eine Sammelstelle für die von ihnen erbettelten Almosen, die für die Minoritenzentrale in Köln bestimmt waren.

Weitere Informationen zur Geschichte erhalten Sie im Buch "Ratingen entdecken - ein kulturhistorischer Stadtrundgang". welches zum Preis von 19,95 € in der Touristinformation der Stadt Ratingen erhältlich ist.

Gegenwart

Heute sind im ehemaligen Klostergebäude das "Kino 1+2", die Volkshochschule und das Standesamt untergebracht.

Adresse

Ecke Lintorfer Straße / Minoritenstraße
40878 Ratingen

GPS Koordinaten:
N 51 17.842
E 006 50.935

Eingänge des Minoritenkloster

Das Minoritenkloster besitzt mehrere Eingänge:

  • Lintorfer Straße. Hier gelangt man ins Kino (linker Eingang) und in die Volkshochschule sowie zum Standesamt (rechter Eingang).
  • Minoritenstraße. Neben/hinter dem Bauzaun des im Neubau befindlichen Rathauses befindet sich der hintere Eingang. (Beschriftet mit Standesamt).

Das Standesamt sowie das Kino 1+2 sind im Erdgeschoss des Minoirtenkloster untergebracht, die Volkshochschule im 1 Obergeschoss.

Innenhof des Minoritenkloster

Dieser ist vom Flur des Standesamt zu den u.g. Öffnungszeiten aus zugänglich.

Öffnungszeiten

Die öffentlichen Bereiche des Minoritenkloster sind zu folgenden Zeiten zugängllich:

Montag - Freitag 08.30 - 18.30 Uhr
(Außerhalb der Schulferien)
Montag - Freitag 08.30 - 16.30 Uhr
(Während der Schulferien)

Geschäftszeiten der VHS-Geschäftsstelle
(1. Etage, Zimmer 101/101a)

montags - freitags 08.30 - 12.00 Uhr
dienstags 14.00 - 16.00 Uhr
donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr

Bildergalerie

Die Bilder werden in einer Diashow angezeigt. Jedes Bild ist 5 Sekunden lang zu sehen.

Wenn Sie ein Bild anklicken, vergrößert es sich über den ganzen Bildschirm und Sie können es sich in Ruhe ansehen.

Hinweis: Die Bilder wurden aus Datenschutzgründen extra so angefertigt, dass nach Möglichkeit keine Personen zu sehen bzw. zu erkennen sind.

  • Das Minoritenkloster auf der Ecke Marktplatz/Lintorfer Straße, hier ist das Kino 1+2 untergebracht.
    Das Minoritenkloster auf der Ecke Marktplatz/Lintorfer Straße, hier ist das Kino 1+2 untergebracht. (Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder)
  • Ein an der Seite angebrachtes Schild mit einer kurzen Darstellung der Geschichte des Minoritenklosters.
    Ein an der Seite angebrachtes Schild mit einer kurzen Darstellung der Geschichte des Minoritenklosters. (Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder)
  • Eine an der Seite angebrachte Steintafel mit einer kurzen Darstellung der Geschichte des Minoritenklosters. (Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder)
    Eine an der Seite angebrachte Steintafel mit einer kurzen Darstellung der Geschichte des Minoritenklosters. (Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder)
  • Das Minoritenkloster auf der Lintorfer Straße mit Blickrichtung Marktplatz, vorne ist die Volkshochschule untergebracht.
    Das Minoritenkloster auf der Lintorfer Straße mit Blickrichtung Marktplatz, vorne ist die Volkshochschule untergebracht. (Foto: Stadt Ratingen, Thomas Fedder)
  • Innenhof des Minoritenkloster bei Tag. Mit einem kleinen Baum in der Mitte.
    Innenhof des Minoritenkloster bei Tag. Mit einem kleinen Baum in der Mitte. (Foto: Stadt Ratingen, Andreas Meyer)
  • Innenhof des Minoritenkloster bei Nacht mit dem beleuchteten Baum in der Mitte.
    Innenhof des Minoritenkloster bei Nacht mit dem beleuchteten Baum in der Mitte. (Foto: Stadt Ratingen, Andreas Meyer)
  • Trauzimmer des Standesamt. Links und Rechts Stühle für Familie und Freunde des Brautpaars, vorne der Tisch mit dem Brautpaar und seinen Trauzeugen.
    Trauzimmer des Standesamt. Links und Rechts Stühle für Familie und Freunde des Brautpaars, vorne der Tisch mit dem Brautpaar und seinen Trauzeugen. (Foto: Stadt Ratingen, Andreas Meyer)
  • Trauzimmer des Standesamt. Tisch mit dem Brautpaar und seinen Trauzeugen.
    Trauzimmer des Standesamt. Tisch mit dem Brautpaar und seinen Trauzeugen. (Foto: Stadt Ratingen, Andreas Meyer)
  • Trauzimmer des Standesamt, Blick in den Raum vom Trautisch aus.
    Trauzimmer des Standesamt, Blick in den Raum vom Trautisch aus. (Foto: Andreas Meyer)
Zuständiges Amt

 

Touristinformation

Hr. Bendt

Telefon:
02102 / 550-4111

Telefax:
02102 / 550-9411

kulturamt@ratingen.de

 

Standort

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
9.30 bis 12 Uhr

Samstags:
9.30 - 12 Uhr

Dienstag:
14 bis 16 Uhr

Donnerstag:
14 bis 18 Uhr