Moschee (Ratingen West)

Informationen auf dieser Seite:

Geschichte

Der 1978 gegründete Kulturverein "DITIB-Türkisch-islamische Gemeinde zu Ratingen e.V." kaufte das Gebäude einer ehemaligen Spedition und richtete dort eine Moschee ein.

Weitere Informationen zur Geschichte erhalten Sie im Buch "Ratiingen entdecken - ein kulturhistorischer Stadtrundgang". welches zum Preis von 19,95 € in der Touristinformation der Stadt Ratingen erhältlich ist.

Gegenwart

2008/09 baute der Verein das Gebäude zu einer repräsantiven Moschee um.
Heute leben ca. 2000 Menschen türkischer Abstammung in Ratingen.

Eine Moschee ist nicht nur eine Gebetsstätte, sondern auch ein Gemeinde- und Kommunikationszentrum und so gibt es auch Schulungs- und Seminarräume für Jugendliche, Räume, in denen Sprachförderung vor allem für Frauen angeboten wird, sowie eine Caferia, ein Lebensmittelgeschäft und eine Bäckerei.

Anschrift

DITIB Türkisch Islamische Kultur Verein zu Ratingen und Umgebung e.V.
Am Westbahnhof 15,
40878 RATINGEN

Bildergalerie

Die Bilder werden in einer Diashow angezeigt. Jedes Bild ist 5 Sekunden lang zu sehen.

Wenn Sie ein Bild anklicken, vergrößert es sich über den ganzen Bildschirm und Sie können es sich in Ruhe ansehen.

Hinweis: Die Bilder wurden aus Datenschutzgründen extra so angefertigt, dass nach Möglichkeit keine Personen zu sehen bzw. zu erkennen sind.

Amt für Kultur und Tourismus
- Touristinfo -
Minoritenstr. 3a,
40878 Ratingen
Tel. (02102) 550-4111
Fax: (02102) 550-9411

touristinfo(at)ratingen.de

Hinweise zu Veranstaltungen / Karten/ Ticketverkauf erhalten Sie unter der Telefonnummer (02102) 550-4104 bzw. 4105

Öffnungszeiten der Tourist-Information:
Montag bis Donnerstag:
9.30 bis 13 Uhr
Montag und Dienstag:
14 bis 16 Uhr
Donnerstag: 14 bis 18 Uhr
Freitag: 9.30 bis 12 Uhr
Samstag: 9.30 bis 13 Uhr