5) Poensgenpark

Informationen auf dieser Seite:

Geschichte

Von der Burganlage Haus zum Haus und ebenso vom ehemaligen Herrenhaus der Unternehmerfamilie Brügelmann in Cromford gelangt man in den stadteigenen Poensgenpark. Diese kulturhistorisch bedeutsamen Objekte bilden einen Dreiklang.

Die Anlage wird häufig auch etwas ungenau Cromford-Park genannt, womit eigentlich die Reste der barocken Parkanlage vor dem Herrenhaus Cromford bezeichnet werden. Das von der Anger durchflossene, 3,35 ha große eingezäunte Gebiet kann als Beispiel für einen späten englischen Landschaftsgarten gelten. Etwa 120 verschiedene Gehölzarten in über 300 Einzelexemplaren sind zu besichtigen.

Gegenwart

Als Beispiel für einen „späten Landschaftspark" der Wende zum 20. Jahrhundert gehört der städtische Poensgenpark zu den besonderen Kulturschätzen im Rheinland. Für Ratingen spiegelt die 4,5 ha große Anlage eine wichtige Epoche der Stadtgeschichte wider.

Er ist für jedermann ganztätig geöffnet. Er bietet in der Hektik des Alltags eine willkommene Rückzugsmöglichkeit.

Bitte beachten Sie die u.g. Homepage zum Poensgenpark.

Zuständiges Amt

 

Standort der Touristinformation

Rathaus
Minoritenstr. 2-6
40878 Ratingen

Zimmer 0.13 / 0.13 A

Anfahrt und Stadtplan

 

Montags und Dienstags
9.00 bis 16.00 Uhr

Mittwochs und Freitags
9.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstags
9.00 bis 18.00 Uhr

Samstags
10.00 bis 13.00 Uhr

 

Ratingen Entdecken

Die Inhalte auf dieser Seite stammen aus dem Buch:

Ratingen entdecken!

Elfi Pracht-Jörns, Verein für Heimatkunde und Heimatpflege Ratingen e.V. (Hrsg.)

Ein kulturhistorischer Stadtführer
496 Seiten, durchg. farb. Abb., 19,95 € ISBN: 978-3-8375-0626-6

Neben der vollständigen Beschreibung der Stationen enthält das Buch auch einen ausführlichen historischen Überblick über Ratingen im allgemeinen.

 

Touristinformation

Hr. Bendt

Telefon:
02102 / 550-4111

Telefax:
02102 / 550-9411

kulturamt@ratingen.de