13) Ehemaliges Landgericht "In der Brück"

Informationen auf dieser Seite:

Geschichte

An der Teichstraße 1 östlich des Blauen Sees steht das Gebäude des ehemaligen Landgerichts »In der Brüggen« oder »In der Brück«. Das Gericht erhielt seinen Namen nach einer dort gelegenen Angerbrücke und bestand vermutlich lange vor 1276.

Mit der Stadterhebung wurde Ratingen mitsamt Heide aus dem ländlichen Gerichtsbezirk »In der Brüggen« herausgelöst und bildete nunmehr einen eigenen Gerichtsbezirk.

Gegenwart

Das Gebäude ist heute ein Wohnhaus.
Zuständiges Amt

 

Standort der Touristinformation

Rathaus
Minoritenstr. 2-6
40878 Ratingen

Zimmer 0.13 / 0.13 A

Anfahrt und Stadtplan

 

Montags und Dienstags
9.00 bis 16.00 Uhr

Mittwochs und Freitags
9.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstags
9.00 bis 18.00 Uhr

Samstags
10.00 bis 13.00 Uhr

 

Ratingen Entdecken

Die Inhalte auf dieser Seite stammen aus dem Buch:

Ratingen entdecken!

Elfi Pracht-Jörns, Verein für Heimatkunde und Heimatpflege Ratingen e.V. (Hrsg.)

Ein kulturhistorischer Stadtführer
496 Seiten, durchg. farb. Abb., 19,95 € ISBN: 978-3-8375-0626-6

Neben der vollständigen Beschreibung der Stationen enthält das Buch auch einen ausführlichen historischen Überblick über Ratingen im allgemeinen.

 

Touristinformation

Hr. Bendt

Telefon:
02102 / 550-4111

Telefax:
02102 / 550-9411

kulturamt@ratingen.de