7) Jüdischer Friedhof am Görscheider Weg

Informationen auf dieser Seite:

Geschichte

Der Friedhof wurde 1888 angelegt und löste den Friedhof am Blomericher Weg als Begräbnisstätte ab.

Aus der Zeit zwischen 1891 und 1945 sind am Görscheider Weg rund 60 Grabsteine erhalten, die zum Teil sehr viel aufwändiger als diejendigen am Blomericher Weg gestaltet sind.

Gegenwart

Der am Ortsrand von Hösel gelegene jüdische Friedhof am Görscheider Weg gehört eigentlich nicht mehr zum Gebiet der Stadt Ratingen. Seit der Kommunalreform von 1975 liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Heiligenhaus.

Seit 1983 steht der Friedhof unter Denkmalschutz.

Zuständiges Amt

 

Standort der Touristinformation

Rathaus
Minoritenstr. 2-6
40878 Ratingen

Zimmer 0.13 / 0.13 A

Anfahrt und Stadtplan

 

Montags und Dienstags
9.00 bis 16.00 Uhr

Mittwochs und Freitags
9.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstags
9.00 bis 18.00 Uhr

Samstags
10.00 bis 13.00 Uhr

 

Ratingen Entdecken

Die Inhalte auf dieser Seite stammen aus dem Buch:

Ratingen entdecken!

Elfi Pracht-Jörns, Verein für Heimatkunde und Heimatpflege Ratingen e.V. (Hrsg.)

Ein kulturhistorischer Stadtführer
496 Seiten, durchg. farb. Abb., 19,95 € ISBN: 978-3-8375-0626-6

Neben der vollständigen Beschreibung der Stationen enthält das Buch auch einen ausführlichen historischen Überblick über Ratingen im allgemeinen.

 

Touristinformation

Hr. Bendt

Telefon:
02102 / 550-4111

Telefax:
02102 / 550-9411

kulturamt@ratingen.de