6.2) Breitscheid: Vom Schloss Landsberg zum jüdischen Friedhof am Blomericher Weg

Der zweite Besichtigungsschwerpunkt in Breitscheid ist Schloss Landsberg an der August-Thyssen-Straße und der jüdische Friedhof am Blomericher Weg. Der Landsberger Busch bietet sich für ausgedehnte Spaziergänge an.

Frei zugänglicher Platz oder Einrichtung

Bitte Öffnungszeiten beachten

Nicht frei zugänglicher Platz bzw.  Gebäude.

Bitte die Hinweise auf der jweiligen Internetseite beachten. (s.u.)

Zu den Stationen des Rundgangs

1) Schloss Landsberg
 

Erstmals erwähnt wird die zwischen 1276 und 1289 erbaute Burg in einer Urkunde aus dem Jahr 1291. ...
Die Famile von Landsberg blieb Burg- bzw. Schlossherr an der Ruhr, bis das Geschlecht 1705 im Mannesstamm ausstarb.

Weiterlesen »

2) Jüdischer Friedhof am Blomericher Weg

Der jüdische Friedhof in Breitscheid ist der ältere Begräbnisplatz der jüdischen Gemeinde Kettwig vor der Brücke in der Herrschaft Hugenpoet. Er liegt heute auf Ratinger Stadtgebiet.

Weiterlesen »
Zuständiges Amt

 

Standort der Touristinformation

Rathaus
Minoritenstr. 2-6
40878 Ratingen

Zimmer 0.13 / 0.13 A

Anfahrt und Stadtplan

 

Montags und Dienstags
9.00 bis 16.00 Uhr

Mittwochs und Freitags
9.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstags
9.00 bis 18.00 Uhr

Samstags
10.00 bis 13.00 Uhr

 

Ratingen Entdecken

Die Inhalte auf dieser Seite stammen aus dem Buch:

Ratingen entdecken!

Elfi Pracht-Jörns, Verein für Heimatkunde und Heimatpflege Ratingen e.V. (Hrsg.)

Ein kulturhistorischer Stadtführer
496 Seiten, durchg. farb. Abb., 19,95 € ISBN: 978-3-8375-0626-6

Neben der vollständigen Beschreibung der Stationen enthält das Buch auch einen ausführlichen historischen Überblick über Ratingen im allgemeinen.

 

Touristinformation

Hr. Bendt

Telefon:
02102 / 550-4111

Telefax:
02102 / 550-9411

kulturamt@ratingen.de