1) St. Anna

Informationen auf dieser Seite:

Geschichte

Die heute zu sehende Kirche wurde 1878 erbaut, bis 1877 stand an gleicher Stelle eine kleine romanische Saalkirche mit Chorgeviert, Apsis und vorgelagertem Westturm, deren Erbauungsjahr nur vermutet werden kann.

Die umfangreiche Ausmalung der Kirche wurde 1978/79 freigelegt, gesichert und unter der Leitung des Essener Malers und Restaurators Gert van Heekern wiederhergestellt und auch in Teilen rekonstruiert.

Gleichzeitig mussten tiefgreifende Schäden an der Holzkonstruktion des Kirchturms, im Dach- und Fundamentbereich, an den Fassaden und im Innenraum behoben werden. Eine Restaurierung der beweglichen Ausstattung und der Kreuzwegstationen schloss die Maßnahmen ab.

Gegenwart

Seit Anfang 2009 existiert die Pfarre St. Anna Ratingen mit der Hauptkirche St. Anna in Lintorf und den Filialkirchen St. Bartholomäus in Hösel, St. Christopherus in Breitscheid und St. Johannes im Lintorfer Norden.

Kontakt/Pfarrbüro

Am Löken 67
40885 Ratingen 

Öffnungszeiten des Pfarrbüro:
Mo - Fr: 9.30 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.30 Uhr

buero-lintorf@kirche-angerland.de

www.angerland.ratingen-breitscheid.de

Zuständiges Amt

 

Standort der Touristinformation

Rathaus
Minoritenstr. 2-6
40878 Ratingen

Zimmer 0.13 / 0.13 A

Anfahrt und Stadtplan

 

Montags und Dienstags
9.00 bis 16.00 Uhr

Mittwochs und Freitags
9.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstags
9.00 bis 18.00 Uhr

Samstags
10.00 bis 13.00 Uhr

 

Ratingen Entdecken

Die Inhalte auf dieser Seite stammen aus dem Buch:

Ratingen entdecken!

Elfi Pracht-Jörns, Verein für Heimatkunde und Heimatpflege Ratingen e.V. (Hrsg.)

Ein kulturhistorischer Stadtführer
496 Seiten, durchg. farb. Abb., 19,95 € ISBN: 978-3-8375-0626-6

Neben der vollständigen Beschreibung der Stationen enthält das Buch auch einen ausführlichen historischen Überblick über Ratingen im allgemeinen.

 

Touristinformation

Hr. Bendt

Telefon:
02102 / 550-4111

Telefax:
02102 / 550-9411

kulturamt@ratingen.de