Weiterführende Schulen

Das Museum Ratingen versteht sich als ein Lern- und Erfahrungsraum, der von allen Schulen unentgeltlich genutzt werden kann. Die SchülerInnen haben hier die Möglichkeit Kunst und Kunsthandwerk über Theorie und Praxis zu entdecken und dabei ihre Wahrnehmung und Sinne zu schärfen. Unser Angebot bietet auch die Chance an das Museum als öffentliche Institution und Sammlungsstätte herangeführt zu werden. Die Angebote für weiterführende Schulen umfassen sowohl Führungen als auch Workshops, in denen nach einem Gespräch vor Originalen selbstständig künstlerisch gearbeitet werden kann.

Führungen

Führungen könmnen zu den folgenen Themen auch zu allen Sonder-
und Dauerausstellungen gebucht werden

Das 1x1 der Gegenwartskunst

Was will uns eigentlich ein ungegenständliches, abstraktes Bild sagen oder eine Leinwand, die mit Nägeln übersäht ist? Einige Kunstwerke der Gegenwartskunst sind gar nicht so leicht zu verstehen, daher werden in dieser Führung wichtige Werke, Strömungen und Zusammenhänge der zeitgenössischen Malerei erklärt und diskutiert.

Sekundarstufe I und II, 60 Minuten

Zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit

Die Künstler des 20. Jahrhunderts haben sich auf der Suche nach einer neuen Bildsprache immer wieder vom Gegenstand gelöst und Form, Farbe und den Entstehungsprozess eines Bildes zu ihrem Thema gemacht. Wie vielfältig und spannend die künstlerischen Umsetzungen dabei sein können, wird bei dieser Führung gemeinsam entdeckt.

Sekundarstufe I und II, 60 Minuten

Vom Sammeln

Was ist eigentlich die Aufgabe eines Museums? Was gibt es hier zu sehen? Woher stammen die Exponate und wie werden sie aufbewahrt? Das Museum ist eine spannende Institution, in der es vieles zu Entdecken gibt. Gemeinsam werden die SchülerInnen die räumlichen und inhaltlichen Dimensionen des Hauses erforschen und lernen das Museum als Ort des Sammelns, Bewahrens, Ausstellens und Vermittelns kennen.

Sekundarstufe I und II, 60 Minuten

Workshops

Zu den unten angegebenen Workshops können auch weitere praktische Übungen gebucht und abgestimmt werden

Geschichten formen

Die farbenprächtige Welt des Ratinger Porzellankünstlers Johann Peter Melchior steht im Mittelpunkt dieses Programms. Seine Figuren dienten im Barock als Tischdekoration und sollten zu Gesprächen anregen. Worüber hat man sich zur Zeit Melchiors unterhalten und worüber sprechen wir heute gerne? Nach einem gemeinsamen Ausstellungsbesuch können die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Figuren aus Modelliermasse entstehen lassen.

Sekundarstufe I, 60 - 90 Minuten

Kunst- und Gestaltungstechniken

In einem Rundgang durch die Ausstellung beschäftigen sich die Schüler zunächst theoretisch mit verschiedenen Kunstwerken und lernen durch die Anschauung und im Gespräch unterschiedliche künstlerische Ausdrucks- und Arbeitsweisen kennen, denn Kunstwerke entstehen nicht nur mit Pinsel und Farbe. In einem praktischen Teil entwickeln die Schülerinnen und Schüler eigene Kunstwerke mit ungewöhnlichen Materialien. 

Sekundarstufe I, 60 - 90 Minuten

Einmal Museumsdirektor/-in und Museumsarchitekt/-in sein

Wie funktioniert ein Museum? Welche Aufgaben, Personen und Gegenstände gibt es dort? Was kann alles gesammelt werden? Wie ist eine Ausstellung gestaltet? In einem Rundgang lernen die Schülerinnen und Schüler das Museum kennen und können hinter die Kulissen schauen. Anschließend werden sie selbst zum/r Architekt/-in und können nach ihren eigenen Vorstellungen ein Museum im Miniaturformat gestalten.

Sekundarstufe I und II, 60- 90 Minuten

Für Schulklassen sind der Besuch des Museums sowie die museumspädagogischen Angebote kostenlos.

Anmeldung und Terminvereinbarung unter 02102/550-4184 oder museum@ratingen.de

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu den Programmpunkten, der aktuellen Ausstellung oder zu Veranstaltungen? Wir informieren Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch!
Zuständig

 

Standort

 

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag:
11 bis 17 Uhr

Montag geschlossen

 

Museum Ratingen

Wiebke Siever

Leiterin

Telefon:
02102 / 550-4181

Telefax:
02102 / 550-9411

museum@ratingen.de