Flucht in die Zukunft - Science Fiction zwischen Sputnik und Fantasy

"Der Weltraum. Unendliche Weiten…“. Mit Hilfe der Fantasie erreichen Menschen seit Jahrtausenden utopische Welten. Zukunft beschäftigt die Menschen schon immer; an sie gerichtete Erwartungen schwanken zwischen Angst und Hoffnung, die in Büchern, Hörspielen und Filmen formuliert worden sind. Die Ausstellung „Flucht in die Zukunft. Science Fiction zwischen Sputnik und Fantasy“ behandelt die Geschichte der utopischen Literatur im Spiegel des heute Möglichen. Wie viel von dem Erfundenen ist inzwischen Wirklichkeit geworden? Vom bunten Heftroman der Nachkriegszeit über Figuren, Kostüme bis zum Mobiltelefon und neusten Instrumenten der Weltraumtechnik reicht die Bandbreite der Ausstellung, die von Karin Shrey und Bettina Dorfmann kuratiert wurde und voraussichtlich bis Ende Oktober 2017 im Spielzeugmuseum gezeigt wird.

Kuratiert von Karin Schrey und Bettina Dorfmann

Video: Beitrag des DRF

Laden Sie sich den Adobe Flash Player herunter, um dieses Video anzusehen.

Amt für Kultur und Tourismus
- Spielzeugmuseum

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Museum:
Wehrgang 1 (Trinsenturm),
40878 Ratingen

Stadtplan

Telefon 02102 550-4180 und -4181
Telefax 02102 550-9418

Leiterin:
Frau Wiebke Siever

E-Mail: museum@ratingen.de

Öffnungszeiten Spielzeugmuseum:
Samstag und Sonntag
von 11 - 17.00 Uhr