Nathan der Weise

Drama von Gotthold Ephraim Lessing

Während des dritten Kreuzzugs toben in Jerusalem Intrigen und Machtkämpfe zwischen Saladin, dem muslimischen Sultan und dem christlichen Patriarchen. Das Leben ist geprägt von religiösem Hass, Vorurteilen, Vernichtungsphantasien. Zu dieser Zeit  kehrt Nathan, ein wohlhabender Jude, von einer Geschäftsreise zurück in die umkämpfte Stadt.  Daheim steht er vor den Trümmern seines Daseins: Sein Haus ist abgebrannt,  Recha, seine Tochter, wurde aber dank eines christlichen Tempelherrn vor dem Feuertod bewahrt. Dieser schämt sich zunächst, einer Jüdin das Leben gerettet zu haben. Recha jedoch hat sich in ihren Retter verliebt. Außerdem wird Nathan zum Sultan gerufen. Dem sind  die Gelder ausgegangen, die er für eine Fortsetzung des Krieges mit den Katholiken benötigt. Bevor er Nathan um ein Darlehen bittet, stellt er ihm die Frage nach der wahren Religion. Nathan behilft sich mit einem schlauen Einfall und erzählt Saladin ein Märchen: die Ringparabel.

Lessing reagierte mit seinem letzten Werk auf die religiöse Orthodoxie und Intoleranz seiner Zeit. Ort der Handlung ist Jerusalem um 1190, eine Stadt, in der Christentum, Islam und Judentum direkt aufeinandertreffen.

Theater Poetenpack, Potsdam

Datum

Dienstag, 16. November 2021
Stadttheater
20.00 Uhr

Veranstaltungsort

Stadtheater Ratingen
Europaring 9,
40878 Ratingen
Tel. 02102 / 550-4104

https://www.facebook.com/StadttheaterRatingen

Ticketpreise/Vorverkauf

Tickets kosten zwischen 16,50 Euro und 19,50 Euro und sind im Ticketverkauf des Amtes für Kultur und Tourismus, Minoritenstraße 2-6, erhältlich.

Print at home Tickets

sind bei unserem Partner westticket.de erhältlich.

Anfahrt und Parken

VVK Start

Der Vorverkauf beginnt am Montag, 30. August 2021, 9.00 Uhr.

 

Zuständiges Amt

 

Standort Touristinformation & Ticketverkauf

Rathaus
Minoritenstr. 2-6
40878 Ratingen

Zimmer 0.13 / 0.13 A

Anfahrt und Stadtplan

 

Öffnungszeiten

Montags und Dienstags
9.00 bis 16.00 Uhr

Mittwochs und Freitags
9.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstags
9.00 bis 18.00 Uhr

Samstags
10.00 bis 13.00 Uhr

 

Ticketverkauf

Fr. Peveling-Laurich
Fr. Schleich

Telefon:
02102 / 550-4104 bzw. -4105

Telefax:
02102 / 550-9411

kulturamt@ratingen.de