Sarah Lesch

Der Einsamkeit zum Trotze

Sarah Lesch ist eine der großen Songwriterinnen der neuen deutschen Liedermacherszene. Sich berufend auf die Tradition, auf das „Geradeheraussprechen”, aber mit dem Blick und der Haltung im Jetzt, im Morgen. Mit mittlerweile vier Alben und unzähligen Konzerten im Gepäck wirbt Sarah Lesch weiter beständig für „Weniger Ich - mehr Wir”. Ihre Songs stellen die richtigen Fragen, reichen die Hand, bieten Hilfe an, werden zu Begleitern. Mit „Den Einsamen zum Troste”, erschien 2019 eine Auswahl an Liedern, die die Künstlerin selbst durchs Leben begleiten. Die EP mit Interpretationen alter Stücke, u.a. von Gerhard Schöne, Georg Danzer und Konstantin Wecker entstand während der Arbeit am vierten Album „Der Einsamkeit zum Trotze” - das im Frühjahr 2020 erschien und den Besuchern des Konzertes vorgestellt wird. Ihre Musik baut Sarah Lesch ganz intuitiv und vollkommen souverän um eine Lyrik herum. Somit erreicht die Künstlerin damit auch eine Dringlichkeit, Poesie und Klasse, die ihresgleichen sucht. Die Kunst, durch reine Erzählungsgabe und die Überzeugungskraft ihrer vielseitigen Sing- und Sprechstimme bedingungslos zu fesseln, ohne bisweilen einen Refrain zu benötigen, hat sie der deutschsprachigen Liedermachertradition entnommen.

Datum

Freitag, 23. April 2021
Stadttheater
20.00 Uhr

Veranstaltungsort

Stadtheater Ratingen
Europaring 9,
40878 Ratingen
Tel. 02102 / 550-4104

https://www.facebook.com/ StadttheaterRatingen

Ticketpreise/Vorverkauf

Tickets kosten 29,00 Euro und sind ab dem 1.12.2020 im Ticketverkauf des Amtes für Kultur und Tourismus, Minoritenstraße 3a, erhältlich.

Anfahrt und Parken

Amt für Kultur und Tourismus

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Büro:
Minoritenstr. 5,
40878 Ratingen

Erdgeschoss, Zimmer 1-7
E-Mail: kulturamt@ratingen.de

Ticketinfo/Verkauf:
Rathaus, Minoritenstr. 2-6
Tel. 02102 550-4104
und
Tel. 02102 550-4105

Abonnement Verwaltung:
Minoritenstr. 5, Zimmer 5
Frank Stamm:
Tel. 02102 550-4102