Das Saxophonquartett

Eine große Besonderheit dieses Kammermusik-Ensembles ist, dass es ausschließlich mit ­Instrumenten derselben Bauart spielt. Die eingesetzten Saxophone können vom Sopran- über das Alt- und Tenor- bis zum Baritonsaxophon alle Stimmlagen besetzen. Der warme hölzerne Ton ist dabei von der hohen bis in die tiefe Lage charakteristisch.

Seit seiner Erfindung durch Adolphe Sax im Jahr 1840 hat sich das Saxophon in der klassischen Big-Band-Besetzung ebenso etabliert wie im Blasorchester. Auch im Sinfonieorches­ter findet es bei einigen Stücken Verwendung und für die Quartettbesetzung gibt es sowohl Eigenkompositionen als auch Arrangements klassischer Musik aus fast allen Epochen.

Das Quartett der Musikschule spielt Popularmusik mit einem Schwerpunkt im Bereich von „Jazz-Standards". Viele gute Musikstücke dieses Genres sind bei großen Verlagen erschienen, aber wenn etwas „ganz Besonderes" ­gesucht wird, entsteht auch schon mal ein ­eigenes Arrangement des Ensembleleiters ­Arno Behl. So sollte es einfach mal etwas „rockiger" sein und vom Schwierigkeitsgrad musste es auch auf die aktuelle Besetzung passen. Der Klassiker „Crazy Little Thing Called Love" von der Gruppe „Queen" macht ­seither den Spielern mindestens genau so viel Spaß wie dem immer wieder begeisterten ­Publikum. Zuletzt stellte das Ensemble seine Leistungsfähigkeit im voll besetzten Ferdinand-Trimborn-Saal anlässlich der Verleihung der „Dumeklemmer-Plakette" der Ratinger Jonges unter Beweis.

Innerhalb der Musikschule fühlt sich das Saxophonquartett dem Fachbereich „Blasinstrumente" ebenso zugehörig wie dem Fach­bereich „RockPopJazz", was natürlich zu Musikbeiträgen in beiden Fachbereichskon­zerten führt.

Da für das Jahr 2015 bereits vorhersehbar ist, dass aus dem Quartett einige langjährige Mitglieder nach Ende ihrer Schulzeit aussteigen werden, haben jüngere Schülerinnen und Schüler wieder die Gelegenheit, in einem neuen Ensemble anzufangen und dabei die ganze Instrumentenfamilie zu entdecken.

Wer also über das eigene Alt-Saxophon hinaus auch mal ein Tenor- oder gar das große Bariton-Saxophon kennenlernen möchte, ist hier genau richtig!

 

Saxophonquartett
Leitung: Arno Behl
Probe: Dienstags 17.00-17.50 Uhr, Raum 005
Info: 0160/92681538

Geschäftsstelle

Städtische Musikschule Ratingen
Poststraße 23
40878 Ratingen
Telefax: 02102 550-9403
robert.fink@ratingen.de 

Auskünfte

Herr Fink
Telefon 02102 550-4032

Frau Spindelndreier
Telefon 02102 550-4034

Musikschulleitung

Herr Sevenich 
Musikschulleiter
Telefon 02102 550-4030

Katja Zan 
stellvertretende Musikschulleiterin

Telefon 02102 550-4031

Sprechzeiten nach Vereinbarung