Beköstigung

Jedes Kind mit 35 und 45 Betreuungsstunden nimmt an einem warmen Mittagessen in den Einrichtungen teil.

Das Essen wird in der Regel von einem externen Anbieter geliefert. Der Anbieter garantiert, dass die Speisen qualitativ hochwertig, Kind- und altersgerecht zubereitet werden.

Auf Allergien und andere Unverträglichkeiten wird geachtet, auf religiöse Besonderheiten wird Rücksicht genommen.

Der Speiseplan wird mit den Kindern erstellt und die Darstellung erfolgt kindgerecht. Hierbei wird von den Pädagogischen Fachkräften auf eine ausgewogene Ernährung geachtet, die auch genügen Frischanteile wie Obst und frisches Gemüse beinhaltet.

Den ganzen Tag über stehen den Kindern Tee und Mineralwasser zur Verfügung.

Für das Frühstück ihres Kindes sorgen die Eltern selbst. Erweitert wird es in der Regel mit frischem Obst und Gemüse. In einigen Einrichtungen findet einmal im Monat ein gemeinsames Frühstück statt.

Zum Nachmittagssnack wird Obst gereicht.

Beköstigungsentgelte

Für das Mittagessen wird ein finanzieller Beitrag erhoben der wie folgt aussieht:

Mittagessen an 2 Tage in der Woche = 22,00€

Mittagessen an 3 Tage in der Woche = 33,00€

Mittagessen an 5 Tage in der Woche = 55,00€

Eine Ermäßigung des Beitrags für das Mittagessen bekommt man über Bildung und Teilhabe.

Stadtwappen mit Schriftzug

Amt für Kinder, Jugend und Familie

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Büro:
Minoritenstr. 3
40878 Ratingen

3. Etage
Stadtplan

Persönlicher Kontakt:
Nicole Kuhlage
Telefon: 02102 550 - 5133
E-Mail: jugendamt@ratingen.de

Ines Nippessen-Schürmann
Telefon: 02102 550 - 5136