Leitung (m/w/d) der Abteilung Grundstücksmanagement

Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Das Amt für Gebäudemanagement ist mit rund 110 Mitarbeitern für alle Aufgaben in Zusammenhang mit dem Neubau, der Unterhaltung, der Verwaltung und der Vermietung der Gebäude zuständig, die im Eigentum der Stadt Ratingen stehen. Darüber hinaus ist das Amt verantwortlich für den Betrieb unterstützende Serviceaufgaben wie Hausmeisterdienste etc. und die Beschaffung der zum Betrieb der Gebäude erforderlichen Verbrauchsmaterialien und Gebrauchsgegenstände. Ebenso gehört zu den Aufgaben des Stadtamtes die Verwaltung der Grundstücke der Stadt Ratingen sowie der Erwerb und Verkauf von Grundstücksflächen und die daraus resultierende Vorbereitung und Durchführung aller Verträge.

Bei der Stadt Ratingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Leitung (m/w/d) der Abteilung Grundstücksmanagement

zu besetzen.

Zu Ihren Kernaufgaben gehören:

• Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung komplexer Grundstücksgeschäfte der Stadt Ratingen incl. Erstellung/Prüfung von Vertragsentwürfen und der Verhandlungen mit Dritten

• Vorbereitung von fachlichen Entscheidungen für die vorgesetzte Leitungsebene, sowie die Erstellung des erforderlichen politischen Beschlussentwurfs

• weitere Entwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation der Abteilung unter Beachtung der Anforderungen an ein ganzheitliches Immobilienmanagement

• Klärung der bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Gegebenheiten

• Klärung von Altlasten und sonstigen vertragsrelevanten Fakten

• Abwicklung der Verträge mit den zuständigen Stellen

• Terminüberwachung (Erklärungs- und Zahlungsfristen)

• Anpassung der Arbeitsabläufe der Abteilung an die neu eingeführte CAFM-/CAD-Software und darauf basierend Aufbau eines Controllings für die Abteilung

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

• Hochschulabschluss (Diplom/Master) in der Fachrichtung Immobilienwirtschaft oder Betriebswirtschaftslehre oder in einem für die Aufgabenstellung förderlichen Studiengang oder

• die Befähigung für die Laufbahngruppe 2 als zweites Einstiegsamt für den höheren nichttechnischen Dienst oder eine Qualifizierung zur Volljuristin/zum Volljuristen mit mindestens einem befriedigenden Staatsexamen

• langjährige Berufserfahrung im Bereich Grundstücks-/Immobilienverkehr

• hohe fachliche Kompetenz im Immobilien- und Grundstücksrecht, sowie Bauplanungs- und Bauordnungsrecht

• mehrjährige Berufserfahrung in der Führung von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern

• gute Kenntnisse der Standardsoftware Microsoft MS-Office

• hohe Sozialkompetenz und Dienstleistungsbereitschaft

• wirtschaftliches Denken und Handeln

• sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick

• Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B (vormals Klasse 3) und die Bereitschaft den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

Wir bieten Ihnen:

• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 bzw. 41 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird

• eine Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A14 LBesG NRW

• flexible Arbeitszeiten

• vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Altersvorsorge

• umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Gesucht wird eine kreative und engagierte Führungspersönlichkeit, die ein kleines Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum richtigen Zeitpunkt durch entscheidende Impulse motiviert. Die Leitungsstelle erfordert hohe Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Bürozeiten, strategische Handlungsorientierung, Budgetverantwortung, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft. Für telefonische Rückfragen steht der Amtsleiter des Amtes für Gebäudemanagement Herr Horst Künster, Telefon 02102/550-2500, zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 30.03.2019 unter Angabe der Stellenkennziffer 25.40 (2028) an den

Bürgermeister der Stadt Ratingen
Amt für Personalwesen, Informationstechnologie und Organisation
Postfach 10 17 40
40837 Ratingen

Bitte beachten Sie:

  1. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Reichen Sie Ihre Unterlagen daher bitte als Kopien ohne Bewerbungsmappen auf dem Postweg ein.

  2. Unter Beachtung des Artikels 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und der Datenschutzregelungen der Bundesrepublik Deutschland sowie des Landes Nordrhein-Westfalen werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. D.h., dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des jeweiligen Fachbereiches - auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben - und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalverwaltung mitgeteilt werden. Die Informationen gemäß Art.13 EU-DSGVO über die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie im Internet auf der Webseite der Stadt Ratingen nachlesen.

  3. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet.

  4. Onlinebewerbungen können derzeit leider nicht zugelassen werden.