14.10.2015

Integrationskonferenz der Stadt Ratingen

Integrationskonferenz der Stadt Ratingen
„KOMMUNALE INTEGRATION VON FLÜCHTLINGEN“.
 
Am Donnerstag, den 22. Oktober 2015,
in der DumeklemmerHalle – Stadthalle Ratingen
von 15.00 bis 19.30 Uhr
 
Kaum ein anderes Thema hat in den letzten Wochen und Monaten die öffentliche Wahrnehmung so sehr geprägt, wie die Situation der Flüchtlinge. Dabei stellt nicht nur die Aufnahme und Erstversorgung der schutzsuchenden Menschen die Kommunen vor eine enorme Herausforderung. Unmittelbar im Anschluss an das Ankommen in der Unterkunft und Klärung existenzieller Fragen stehen alle Beteiligten vor neuen Aufgaben. Hierzu gehört eine qualifizierte Beratung und aufmerksame Begleitung der Schutzsuchenden, um sie zügig in unsere Gesellschaft zu integrieren.
 
Dieses gelingt am besten im Zusammenspiel aller gesellschaftlichen Akteure.
Deshalb lädt die Stadt Ratingen alle haupt- und ehrenamtlich Aktiven in der Flüchtlingsbetreuung sowie interessierte Ratingerinnen und Ratinger ein, sich über den aktuellen Stand zu informieren und gemeinsam zu überlegen, wie die Integration der Flüchtlinge am besten gelingen kann.
 
Dabei werden vor allem folgende zentrale Themen der Integration aufgegriffen:
 
•          Arbeitsmarktintegration
•          Sprachvermittlung für Erwachsene
•          Versorgung mit Kitaplätzen
•          Schulische Integration
•          Wohnen
 
Die Konferenz wird unterstützt durch das Institut für interkulturelle Management- und Politikberatung „imap GmbH“ und der Bertelsmann Stiftung.
 
Anmeldungen sind bis zum Dienstag, 20. Oktober 2015 möglich. Eine Teilnahme ist kostenlos.
Per Mail: zeliha.yetik@ratingen.de
Per Fax: 02102 / 550 - 9504     
 
 
Amt für Soziales, Wohnen und Integration
Stadt Ratingen
 
Anlage:  Veranstaltungsprogramm
Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de