15.11.2017

Sanierung des Bolzplatzes Sohlstättenstraße schreitet voran

Erst vor wenigen Wochen haben die Arbeiten für die Sanierung des Bolzplatzes an der Sohlstättenstraße in Tiefenbroich begonnen – und noch vor Weihnachten wird er bis auf die Kunststoffoberfläche fertiggestellt sein und wieder in die Obhut des Jugendamtes übergeben werden. Über den raschen Baufortschritt überzeugten sich jetzt vor Ort Kämmerer Martin Gentzsch, Amtsleiter Frank Licht (Kommunale Dienste), Abteilungsleiter Uwe Puzalowski und Projektleiter Achim Kramer.
 
Die alte und marode Asphaltoberfläche des Spielfeldes wird durch einen neuen, modernen und  gelenkschonenden Kunststoffbelag ausgetauscht. Dieser kann witterungsbedingt allerdings erst bei geeigneten Temperaturen eingebaut werden, also voraussichtlich im März oder April 2018. Sobald jedoch in Kürze die neue Asphaltoberfläche aufgebracht ist, kann auf dem Platz dann schon in den Wintermonaten gespielt werden. Die Entwässerung, die Ausstattungsgegenstände und die Ballfangzäune werden ebenfalls erneuert. Und: Neben den Fußballtoren sind nun auch Basketballkörbe angebracht worden, was die Anlage noch attraktiver macht.
 
Insgesamt investiert die Stadt Ratingen rund 150.000 Euro in den Bolzplatz. 
 
Kommunale Dienste
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de