16.10.2017

Gesunde Kost für Ratinger Kita-Kinder

Gesundes Essen macht Spaß und schmeckt – das wissen seit ein paar Wochen die Jungen und Mädchen an insgesamt 15 städtischen Kindertageseinrichtungen in Ratingen. Denn seit an den Kitas mit dem Unternehmen apetito GmbH ein einheitliches Versorgungskonzept mit dem „Cook & Freeze“-Verfahren umgesetzt wurde, schmeckt es den Kindern nicht nur besser, sondern das Essen ist auch gesünder. Davon überzeugte sich jetzt Bürgermeister Klaus Pesch, der der städt. Kita an der Oststraße einen Besuch abstattete und sich in der Küche vor Ort über das Zubereitungsverfahren informierte. Begleitet wurde er dabei von Jugendamtsleiterin Dagmar Niederlein und Marion Ramrath, Abteilungsleiterin Jugendförderung.     
 
Die Anzahl der Kindergartenkinder, die an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung teilnehmen, ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Entsprechend haben die Anforderungen an die Qualität der Beköstigung immer mehr an Bedeutung gewonnen. Mit der Umstellung auf das neue Zubereitungsverfahren konnte die Stadt Ratingen jetzt für die kleinen Kita-Besucher im Hinblick auf eine kindgerechte und ausgewogene Ernährung ohne Zusätze und mit hochwertigen Zutaten eine entscheidende Qualitätsverbesserung erzielen. Auch von Seiten der Kinder und ihren Eltern gab es bereits viele positive Rückmeldungen.  
 
Bei dem gewählten „Cook & Freeze“-Verfahren werden die Speisen nach der Zubereitung bei ca. - 40° C schockgefrostet. Etwa 40 bis 45 Minuten vor dem Essen erfolgt durch Auftauen und Erhitzen in einem Kombidämpfer die „Regeneration“ der Speisen. Durch eine punktgenaue Zubereitung bleibt die optimale Frische der Speisen bis zum Verzehr bestehen. Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten, die ansonsten durch Transport und Warmhaltung verloren gehen würden.
 
Das Mittagessen in den Kitas besteht aus einer Hauptmahlzeit, Nachtisch (Obst, Joghurt) und/oder Salat bzw. Rohkost. Die Speisenplanung berücksichtigt religiöse Aspekte, kulturspezifische und regionale Essgewohnheiten und ist auf junge Kinder bis hin ins Schulkinderalter ausgewogen ausgerichtet. Wünsche und Anregungen der Kinder werden in der Speiseplanung der Kindertageseinrichtungen einbezogen.
 
Jugendamt
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de