22.03.2017

Lebhafter Dialog Stadt-Wirtschaft: „China - aus städtischer und unternehmerischer Sicht“

Gut besucht war der „Dialog Stadt – Wirtschaft“ am Dienstag, 21. März 2017, der das Chinesisch-Deutsche Verhältnis aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtete. Rund 50 Zuhörer verfolgten in den Räumen der Tünkers Maschinenbau GmbH die Gemeinschaftsveranstaltung von Unternehmensverband Ratingen e.V. (UVR) und Wirtschaftsförderung.
 
Nach der Vorstellung des Unternehmens Tünkers durch Marketing-Leiter Christoph Kirschner referierte Konsul Zitian Pan vom chinesischen Generalkonsulat in Düsseldorf in perfektem Deutsch zu den Chancen und Herausforderungen der chinesisch-deutschen Beziehungen und spannte dabei einen weiten Bogen von der Weltpolitik zu konkreten Erfordernissen bei Wirtschaftskontakten von chinesischen und deutschen Unternehmen.
 
Erster Beigeordneter Rolf Steuwe und Dr. Markus Sondermann vom UVR gaben ihre Eindrücke von einer Reise zum 8. International Sister City Forum in Ratingens Partnerstadt Wuxi anschaulich wieder. Zum Schluss berichteten Geschäftsführer Richard Leitz von der Shuangliang Clyde Bergemann GmbH und Geschäftsführer André Tünkers (Tünkers Maschinenbau GmbH) über ihre Erfahrungen mit China aus Unternehmersicht.
 
Nach den durchweg interessanten und kurzweiligen Vorträgen klang der Abend bei angeregten Gesprächen aus.
 
Büro des Bürgermeisters
Stadt Ratingen
Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de