24.03.2017

Schulzentrum West: Mehr Platz in der Mensa der Martin-Luther-King-Gesamtschule

Die Mensa der Martin-Luther-King-Gesamtschule im Schulzentrum West, die auch vom benachbarten Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium genutzt wird, hat „Zuwachs“ bekommen: Im Beisein von Bürgermeister Klaus Pesch, Schuldezernent Rolf Steuwe und Schulleiterin Irene Schulz wurde nun der neue eingeschossige Anbau im Rahmen eines kleinen Frühstücks offiziell eingeweiht.
 
Als im Jahre 1994 die Mensa im Schulzentrum-West für die Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-King-Gesamtschule ihren Betrieb aufnahm, war noch nicht absehbar, wie sich die Schullandschaft verändert würde. Eine solche Veränderung betraf das benachbarte Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, das 2009 in den gebundenen Ganztagsbetrieb startete. Es wurde schnell klar, dass die Räumlichkeiten der Mensa für beide Schulen auf Dauer zu knapp werden würden.
 
Der neue Mensa-Anbau, der nach 13 Monaten Bauzeit im Oktober 2016 fertiggestellt wurde und rund 620.000 Euro gekostet hat, bietet nunmehr zusätzliche 88 Sitzplätze. Insgesamt stehen der Schulgemeinde jetzt 336 Sitzplätze zur Verfügung. Durch die unterschiedlichen Unterrichtszeiten von Gesamtschule und Gymnasium ist es möglich, dass die aktuell rund 550 Essensabonnenten beider Schulen gut Platz finden.
 
Durch die Größe von nunmehr insgesamt 452 qm lässt sich die Mensa zudem jetzt auch für Entlassungs- und Einschulungsfeierlichkeiten sowie Theateraufführungen, Tagungen, Fortbildungen und Konferenzen oder Ausschusssitzungen nutzen.
 
Amt für Schulverwaltung und Sport
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de