06.10.2017

EXPO REAL 2017: Bürgermeister Pesch zieht positive Bilanz

Bürgermeister Klaus Pesch und sein Messeteam ziehen eine positive Bilanz aus dem Messeauftritt der Stadt Ratingen bei der diesjährigen Internationalen Immobilienmesse EXPO REAL in München. „Es wurden viele konstruktive Gespräche zu laufenden Projekten wie Schwarzbach Quartier oder Hertie-Immobilie geführt. Es konnten aber auch interessante neue Kontakte geknüpft werden. Dabei hat sich gezeigt, dass Ratingen für große Unternehmen nach wie vor als interessanter Standort im Fokus steht,“ so Pesch.

Ratingen warb sowohl am Gemeinschaftsstand der Landeshauptstadt Düsseldorf & Partner als auch am neu konzipierten Stand des Kreises Mettmann um Investoren. Neben Bürgermeister Klaus Pesch standen Frank Boberg von der Stadtplanung, André Dietze und Manuela Naber von der Wirtschaftsförderung sowie Martin Stolz als InWest-Standortmanager als Ansprechpartner für Fragen zum Wirtschaftsstandort Ratingen zur Verfügung.

Insgesamt stellten an den drei Messetagen vom 4. bis 6. Oktober 2017 2.003 Aussteller auf 64.000 Quadratmetern aus. Rund 41.500 Besucher und Teilnehmer aus 75 Ländern wurden dabei gezählt.

Für die Ratinger Wirtschaftsförderung ist die Expo Real seit über 15 Jahren ein fester Bestandteil der Standortwerbung und eine wichtige Säule der Kommunikation mit Akteuren aus der Wirtschaft und der Immobilienbranche.

Büro des Bürgermeisters
Stadt Ratingen

Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de