18.05.2016

Flughafen-Pläne liegen aus

Der Flughafen Düsseldorf beabsichtigt, seine Betriebsfläche zu erweitern und die Zahl der Flugbewegungen zu erhöhen. Einen entsprechenden Antrag auf Erteilung eines Planfeststellungsbeschlusses hat der Airport beim Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen als zuständige Planfeststellungsbehörde mit Datum vom 16.02.2016 gestellt. Zu den Auswirkungen des Vorhabens erfolgt nun durch die Bezirksregierung Düsseldorf die Öffentlichkeitsbeteiligung, so auch in Ratingen: Von Mittwoch, 25. Mai, bis einschließlich Freitag, 24. Juni 2016, werden die Antragsunterlagen des Flughafens im Verwaltungsgebäude Stadionring 17, 2. Etage, Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung, öffentlich ausgelegt (Öffnungszeiten: montags bis mittwochs: 8.30 bis 16 Uhr, donnerstags: 8.30 bis 18 Uhr, freitags: 8.30 bis 12 Uhr).
 
Für die Ratingerinnen und Ratinger heißt das: Jeder, dessen Belange durch die Erweiterungspläne des Flughafens berührt werden, kann innerhalb der vier Wochen Einsicht in die Antragsunterlagen nehmen und danach noch zwei Wochen lang – bis einschließlich Freitag, 8. Juli 2016 - Einwendungen vornehmen. Diese können entweder schriftlich bei der Bezirksregierung Düsseldorf eingereicht werden oder dort auch mündlich zu Protokoll gegeben werden (Bezirksregierung Düsseldorf, Dezernat 26, Am Bonneshof 35, 40474 Düsseldorf). Die Einwendungen können aber auch innerhalb der genannten Frist über die Stadtverwaltung Ratingen, Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung, eingereicht werden.
 
Interessierte können die Antragsunterlagen des Flughafens ebenfalls im Internet über den Link http://www.mbwsv.nrw.de/verkehr/luftverkehr/Planung/index.php einsehen.        
 
Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de