02.01.2014

Ratingen startet das Baustellenmanagement

Die Stadtverwaltung Ratingen beginnt ab heute mit Maßnahmen des Baustellenmanagements für die Großprojekte in der Ratinger Innenstadt. Pünktlich zum Beginn der Abbrucharbeiten des Rathauses wird die Öffentlichkeit mit einer Reihe von Maßnahmen über den Baustellenablauf, die Auswirkungen auf den Verkehr und mit Parkhinweisen informiert. Neben der Einrichtung einer Telefon-Hotline, die als Beschwerde- und Infostelle dient, werden die Bürgerinnen und Bürger per Flyer, Internet und über die örtlichen Medien auf dem Laufenden gehalten. Die Verteilung der ersten Ausgabe des Flyers an alle Ratinger Haushalt erfolgt über eine Beilage in einem Ratinger Wochenblatt.

 

Inhaltlicher Schwerpunkt des Baustellenmanagements sind die Bausteine Information und Kommunikation. Darüber hinaus sollen durch das Baustellenmanagement  Umsatzeinbußen in der Kaufmannschaft vermieden und die Erreichbarkeit der Geschäfte sowie die Kundenfrequenz erhalten werden. Bürgermeister Harald Birkenkamp: „Ich hoffe, dass diese Ziele erreicht werden und sich die Beeinträchtigungen für Anwohner, Besucher und Einzelhändler möglichst in vertretbaren Grenzen halten.“

 

Unter der Hotline-Nummer (02102) 550-8000 sind die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung, die das Projekt im Rathaus koordinieren, während der üblichen Sprechzeiten erreichbar und beantworten Fragen rund um die Baustellen.

 

 

Büro des Bürgermeisters

Stadt Ratingen

Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de