05.08.2014

Fest der Kulturen der einen Welt

Alle zwei Jahre organisieren der Integrationsrat der Stadt Ratingen, das städtische Integrationsbüro und die Agenda21ratingen das „Fest der Kulturen der einen Welt". Am Sonntag, 31. August 2014 ist es wieder so weit. Auf dem Ratinger Marktplatz wird von morgens 11 Uhr bis abends 21 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit musikalischen Highlights und kulinarischen Genüssen geboten. Auf der Open-Air-Bühne präsentieren zahlreiche Migrantenvereine die kulturelle Vielfalt Ratingens. Daneben bringen wieder überregional bekannte Musiker und Bands internationales Flair nach Ratingen.

Ein gleichermaßen akustischer wie optischer Höhepunkt wird in diesem Jahr der Auftritt von „Mariama meets Moh! Kouyaté". Dabei trifft eine legere Mischung aus Jazz, Soul, Reggae und Chanson von Mariama auf die musikalischen Wurzeln Westafrikas des „Moh! Kouyaté". „Das ist Weltmusik der Extraklasse" verspricht die Integrationsbeauftragte Zeliha Yetik. Auch der Ratinger Sänger Dejan Zivic und die Ratinger Newcomer-Band „Last Minute" machen einen Besuch des Festes lohnenswert.

Durch das Programm führt erneut der beliebte Ratinger Schauspieler Rolf Berg (jun.). Zudem informieren die Agenda-21-Eine-Welt-Gruppen über ihre Projekte in den verschiedensten Regionen dieser Welt.

Wer entspannte Urlaubsatmosphäre in Ratingen erleben möchte, dabei lebendige, farbenfrohe und bezaubernde Tänze liebt sowie ein Fan von facettenreicher Worldmusik und internationaler Küche ist, sollte sich das Fest der Kulturen der einen Welt schon heute als Termin in den Kalender eintragen.

Weitere Informationen zu den Künstlerinnen und Künstlern und den Bands sind auf der Homepage des Integrationsrates unter www.integrationsrat.com zu finden.

Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de