20.09.2013

Neuer Wegweiser für ältere und behinderte Menschen in Ratingen

Der neue Wegweiser für ältere und behinderte Menschen in Ratingen liegt nunmehr in aktueller Fassung vor. Es handelt sich um die dritte Auflage, die durch die mediaprint infoverlag GmbH in Verbindung mit der Stadt Ratingen, die verantwortlich für den redaktionellen Teil ist, herausgegeben wurde.

 

In seinem Vorwort geht Bürgermeister Harald Birkenkamp darauf ein, dass es viele Angebote und Einrichtungen gibt, die das Leben im Alter oder mit einer Behinderung verbessern können. „Diese Broschüre ist eine wichtige Orientierungshilfe, ein Lotse für viele Lebenslagen“, so Birkenkamp.

 

Der Wegweiser enthält Informationen zu den Bereichen Aktiv im Alter, Beratung und Hilfe, Einstufung und Leistungen bei Pflegebedürftigkeit, Wohnen im Alter, sowie die Bereiche  Vorsorge, gesetzliche Betreuung, Testament und Todesfall.

 

Obwohl verschiedene Ämter erst im November umziehen, wurden die neuen Adressen bereits aufgenommen. Ein Infoblatt weist darauf hin, dass im Augenblick noch die gewohnten Adressen gelten. Über die entsprechenden Umzüge wird dann zeitnah in der Presse berichtet.

 

Die Broschüre liegt ab sofort im Rathaus aus und wird dann auch in den Seniorentreffs zu erhalten sein. Im Internet kann das Heft unter http://www.stadt-ratingen.de/bilder/50/2013-Wegweiser_Ratingen_L__2_.pdf angesehen bzw. heruntergeladen werden.

 

Da der Verlag einen Änderungsservice anbietet, können ab sofort erforderliche Änderungsvorschläge per E-Mail eingereicht werden: sozialamt@ratingen.de, Betreff: "Wegweiser-Änderungen".

 

 

Amt für Soziales, Wohnen und Integration

Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de