13.09.2013

Neues Pädagogisches Zentrum am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium eingeweiht

Nach fast zweijähriger Bauzeit und pünktlich mit dem Start des neuen Schuljahres dürfen sich die Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerkollegium des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Ratingen West nun über die Fertigstellung ihres Pädagogischen Zentrums freuen. Zur offiziellen Einweihung mit allen Beteiligten sowie Vertretern von Politik und Verwaltung hatte Bürgermeister Harald Birkenkamp am Freitag, 13. September 2013, geladen und betonte: „Wer in Schulen und Kinder investiert, der investiert in die Zukunft. Daher freue ich mich über jede bauliche Erweiterung und Verbesserung, die eine Schule voranbringt.“

 

Entstanden ist das Pädagogische Zentrum aus dem ca. 17 mal 17 Meter großen offenen Innenhof des Schulgebäudes. Der Hof wurde mit einem großzügigen Glasdach überdacht und zu einem zentralen Saal mit entsprechender Einrichtung umgestaltet. Die Planungs- und Baukosten beliefen sich auf rund zwei Millionen Euro.

 

Zum Schuljahr 2009/2010 war das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium mit den ersten 84 Kindern der damaligen fünften Klassen in den verbindlichen Ganztag gestartet. Seitdem kamen jedes Jahr die neuen fünften Klassen hinzu, und mittlerweile sind es von den aktuell 670 Schülerinnen und Schülern bereits  430 Kinder der Klassen 5 bis 9, die sich im gebundenen Ganztag befinden. Vor dem Hintergrund dieser Schulentwicklung wurde der Bau des Pädagogischen Zentrums umso dringlicher.

 

Die Fertigstellung hatte sich jedoch durch verschiedene Ereignisse verzögert. So   führte das Pfingstunwetter im letzten Jahr zu einem beträchtlichen Wasserschaden, bei dem die Dämmung der frisch verlegten Fußbodenheizung wieder entfernt und getrocknet werden musste.  Zudem gab es bei den ersten Ausschreibungen für das  Glasdach keine geeigneten Anbieter. Dies führte zu weiteren Verzögerungen ebenso wie der lange Winter.

 

Doch das  Warten hat sich gelohnt, wie alle Gäste der Einweihungsfeier zufrieden feststellen konnten: Das neue Pädagogische Zentrum ist dank des großzügigen Glasdaches hell und freundlich, es wirkt ansprechend und einladend. Funktional ist es obendrein - und überaus vielseitig. Denn es wird den Schülerinnen, Schülern und dem Lehrerkollegium nicht nur für Hausaufgabenbetreuung, Projektarbeiten, Abiklausuren, Konferenzen oder als Aufenthaltsraum - insbesondere für die Über-Mittag-Betreuung im Ganztag - dienen, sondern es ist mit seinem großen Saal mit bis zu 226 Sitzplätzen, mit der Bühne und einer Galerie im 1. Obergeschoss zudem auch bestens geeignet für verschiedene schulische und gar öffentliche Veranstaltungen. So werden hier zum Beispiel demnächst auch die „Westhäkchen“, die bekannte Schüler-Kabarettgruppe des Bonhoeffer-Gymnasiums, ihre Aufführungen haben.

 

Zudem hat das Pädagogische Zentrum eine hervorragende Sound- und Lichttechnik erhalten, die dem neusten Standard entspricht. Damit auch Menschen mit Beeinträchtigungen an Veranstaltungen im Pädagogischen Zentrum teilnehmen können, wurden Infrarotschleifen für hörgeschädigte Personen verlegt. Bei Bedarf werden dann die entsprechenden Kopfhörer zur Verfügung gestellt. Taktile Wegplatten führen sehbehinderte oder blinde Menschen bis in das PZ und der ebene Zugang gewährleistet auch Rollstuhlfahrern einen problemlosen Zugang.

 

 

Amt für Schulverwaltung und Sport

Stadt Ratingen

Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de