11.01.2022

Statistisches Jahrbuch 2021 für Ratingen erschienen

Titelbild des Statistischen Jahrbuchs.
Die aktuelle 28. Ausgabe des Statistischen Jahrbuchs der Stadt Ratingen bietet in bewährter Form auf 275 Seiten vielfältige Einblicke und Erkenntnisse über Strukturen und Entwicklungen der Stadt. In neun thematisch gegliederten Kapiteln hat die Statistik-stelle grundlegende Daten und Kennzahlen der Stadt aus allen wichtigen kommunalen Bereichen zusammengestellt. Die Palette statistischer Informationen reicht von der Bevölkerungsstruktur über Wirtschaft, Soziales, Wohnungsbau bis zu den Wahlergebnissen. Neben Tabellen und Zeitreihen veranschaulichen Diagramme und thematische Karten die kommunalen Gegebenheiten und Entwicklungen.
 
Das Berichtsjahr der aktuellen Ausgabe des Statistischen Jahrbuchs war geprägt durch Corona. Die Statistiken spiegeln somit die Auswirkungen der Pandemie in den betrachteten Themenbereichen wider.
 
Ein kleiner Ausschnitt aus der Fülle an Informationen:
 
  • Zum 31.12.2020 lebten 92.217 Einwohnerinnen und Einwohner in Ratingen. Die Einwohnerzahl ist somit gegenüber dem Vorjahr um 0,6 % gesunken.
  • Das durch die Corona-Pandemie geprägte Jahr 2020 führte in Ratingen zu dem niedrigsten Zuzugsvolumen (4.500) seit 2014.
  • Die Zahl der Gästeankünfte sank um 68,7 % gegenüber dem Vorjahr.
  • Mit 45.769 Beschäftigten erreichte die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Arbeitsort Ratingen einen neuen Höchststand.
  • Die Anzahl der Elektro- und Hybridfahrzeuge in Ratingen hat sich mit 2.085 zugelassenen Fahrzeugen im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.
Diese und weitere Informationen können im Statistischen Jahrbuch 2021 nachgelesen werden und steht zum Download zur Verfügung (s.u.).
 
Die Druckausgabe kann zum Preis von 20 Euro direkt über ein Bestellformular über diesen Link https://www.stadt-ratingen.de/buergerservice/buergerinfo/formulare/61/61-1/anforderung_jahrbuch_2020.php oder bei der Statistikstelle (Tel: 550-6111) angefordert werden.
 
Stadt Ratingen
Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de