23.09.2021

Seniorentreff Süd öffnet nach Renovierung wieder

Fast ein Jahr war der städtische Seniorentreff Ratingen-Süd geschlossen. Erst ging er wie die anderen vier städtischen Treffs im Oktober 2020 in einen langen Lockdown, dann wurde entschieden, die Gunst der Stunde zu nutzen und das Gebäude am Karl-Mücher-Weg 19 zu renovieren. Am 27. September öffnet der im neuen Glanz erstrahlende Treff nun wieder seine Türen. Am 30. September gibt es eine Eröffnungsfeier.
 
„Unsere Besucher werden ihren Treff von innen kaum wiedererkennen“, sagt die städtische Seniorenkoordinatorin, Rita Mitic. Der uralte Teppichboden wurde entfernt, stattdessen erzeugt ein frischer, türkis-blau schimmernder Kautschuk-Boden mediterranes Flair. „Insgesamt haben wir auch beim Farbkonzept für den Wandanstrich auf kräftige, lebendige Farben geachtet“, so Rita Mitic. Durch einen Umbau konnte ein zusätzlicher Raum gewonnen werden, der als Leseecke dient oder für vertrauliche Gespräche genutzt werden kann.
 
Gleich im Eingangsbereich ist eine kleine Fotoausstellung zur Geschichte des 1952 als Grundschule erbauten Hauses zu sehen. Treffleiterin Martina Schröder freut sich darauf, Besucherinnen und Besucher montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 sowie von 13 bis 17 Uhr zu begrüßen. Die alten Gruppen (Gymnastik, Singkreis etc.) treffen sich wieder, es gibt aber auch schon neue, zum Beispiel eine Skatgruppe.
 
Am Donnerstag, 30. September, 14 Uhr wird Wiedereröffnung gefeiert. Bürgermeister Klaus Pesch hat sein Kommen zugesagt, und Bernd Schultz vom Ratinger Tragödchen sorgt für die Musik. Für die Eröffnungsfeier ist eine Anmeldung erforderlich: Telefon 02102-550-5085 oder E-Mail martina.schroeder@ratingen.de.
 
Stadt Ratingen
Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de