12.07.2021

Ruck, zuck eingetopft: Flyer gibt Tipps zur Balkongestaltung

Pflanze und Schaufel
Viele Menschen können oder wollen in diesem Jahr nicht verreisen und verbringen die Sommerwochen in ihren Heimatorten. Glücklich kann sich schätzen, wer eine Wohnung mit Balkon hat, denn man kann es sich auch dort mit den richtigen Pflanzen gemütlich machen und die schönste Zeit des Jahres genießen. Mit dem Flyer "Augenweide Balkon - Ruck, zuck eingetopft“ gibt das Amt Kommunale Dienste Tipps und Tricks zur Balkongestaltung.
 
Vom Blütenmeer fürs Gemüt über die Kräuterbar für die Küche bis zur Nektarquelle für Insekten: Kein Schattenplätzchen ist zu vergessen und keine Sonnenlage zu prall für wirkungsvoll bepflanzte Balkone. Doch wo wächst welche Pflanze am besten? Welche Blumen eignen sich als Bienenweide? Und wie kann es auch mit wenig Aufwand preiswert blühen? Antworten auf diese und weitere Fragen sind in diesem Flyer zusammengestellt.
 
"Mit jedem bepflanzten Balkon ist Ratingen ein bisschen grüner“, sagt Umweltdezernent Martin Gentzsch. Richtig umgesetzt, helfen kleine Blühoasen vielen Tier- und Pflanzenarten, weiterhin existieren zu können. Doch nicht nur das, je nach Lage des Balkons können dort auch Gemüsepflanzen und kleine Obstgehölze in Kübeln oder Kästen gepflanzt werden. Das reicht dann für eine Ernte von eigenem Gemüse und Obst auf dem Balkon - Naschgemüse ist dann immer in Reichweite!
 
 
Kommunale Dienste
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de