04.05.2021

Depotcontainer kommen wieder an die Ulmenstraße

In Homberg Süd wird in der kommenden Woche der Depotcontainerstandort an der Rosendalstraße aufgelöst und zur Ulmenstraße verlagert. Dort standen die Container schon einmal, sie wurden erst im Dezember letzten Jahres an die Rosendalstraße verlegt, um unter anderem Platz für einen weiteren Schulbus im Bereich der Ulmenstraße zu schaffen.
 
Bei einer Standortprüfung im Bereich Homberg Süd war der Standort Rosendalstraße eigentlich als geeignet eingestuft worden, da das Wohngebiet in Verbindung mit den Standorten Geibelstraße und Steinhauser Straße gut abgedeckt war. In der Praxis hat sich jedoch leider gezeigt, dass in diesem Bereich eine Windlast besteht, die sich gerade bei den Papiercontainern – und insbesondere während der Entleerungen – durch umherfliegendes Papier negativ bemerkbar macht. Da im Bereich Homberg Süd kein anderer passender Standort gefunden werden konnte, erfolgt nun die Rückverlagerung zur Ulmenstraße, auch wenn die Anzahl der Container etwas reduziert werden muss, um den dortigen Platzverhältnissen für den Schulbus Rechnung zu tragen. Aus diesem Grund wird auch der Altkleidercontainer an den Standort Untere Steinhauser Straße verlagert.
 
Bevor in der kommenden Woche die Depotcontainer an die Ulmenstraße verlegt werden, müssen noch im Hinblick auf die dortige Schulbushaltestelle sowie Parkmöglichkeiten auf dem Seitenstreifen entsprechende Markierungsarbeiten durchgeführt werden. Weitere Informationen rund um das Thema Depotcontainer sind bei der Hotline der Kommunalen Dienste unter der Rufnummer (02102) 550-7070 erhältlich.
 
Kommunale Dienste
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de