26.03.2021

Theateraufführung „Kunst“ als Stream an den Ostertagen

Aufgrund der aktuell geltenden Coronaschutzbestimmungen des Bundes und der Länder sind kulturelle Angebote nach wie vor stark eingeschränkt.
Während der  Ostertage gibt es aber für alle Theaterliebhaber ein besonderes kostenfreies Angebot. Das Kulturamt der Stadt Ratingen hat in den vergangenen Tagen im Stadttheater eine Vorstellung aufgezeichnet. Vor allem die Freunde der anspruchsvollen Komödie werden dabei auf ihre Kosten kommen. Das Ensemble des „Kleinen Theaters Nebenan“ führt das Stück „Kunst“ der französischen Autorin Yasmina Reza auf. Pointiert und scharfzüngig, dabei bitterböse und abgrundtief komisch, hält Reza in „Kunst“ dem Bildungsbürgertum den Spiegel vor. In der rund einstündigen Vorstellung spielen, unter der Regie von Michael Schäfer, die Ratinger Schauspieler Rolf Berg, Jens Hajek und Alexander von der Groeben.

Und darum geht es: Serge hat ein weißes Bild gekauft, mit weißen Streifen – für nicht weniger als 20.000,- Euro. Klar, dass dies das Unverständnis und den Zorn seines Freundes Marc auf sich zieht, der nicht versteht, wie Serge für solch einen „Schund“ so viel Geld ausgeben konnte. Yvan, der dritte im Bunde, hingegen versucht zu vermitteln. Die langjährige Freundschaft der drei gerät bedenklich ins Wanken.

Zu sehen ist die Aufführung kostenlos vom 1. April (Gründonnerstag) bis zum 5.April (Ostermontag) auf dem YouTube-Kanal der Stadt Ratingen: www.stadt-ratingen.de/youtube.php

Auf diesem Kanal kann zur Zeit auch noch eine Lesung des Düsseldorfer Krimi-Autors Horst Eckert aufgerufen werden.

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de