08.12.2020

Bibliobus bringt französische Kultur nach Ratingen

Der Bibliobus – die französische Mediathek auf Rädern des Institut Francais Düsseldorf – kommt am Dienstag, 15. Dezember, wieder nach Ratingen. Von 12 Uhr bis 15 Uhr bezieht er seinen neuen Standort auf dem Rathausvorplatz, Minoritenstraße 2-6.
 
Der Bestand des Bibliobus umfasst aktuell rund 6.400 Französisch sprachige Medien aus den Bereichen Literatur, Film und Musik, die für alle Altersgruppen geeignet sind. Hinzu kommt der Bestand der Mediathek des Institut Francais Düsseldorf, auf den unter www.institutfrancais.de zugegriffen werden kann, so dass insgesamt rund 30.000 Medien zur Verfügung stehen. Im Bereich Bücher sind sowohl Neuerscheinungen als auch Klassiker, Sachbücher über aktuelle Themen und Medien zum Erlernen der Sprache zu finden – auch Comics sind dabei. Hörbücher sowie Musik-CDs vervollständigen das Angebot. Außerdem stehen zahlreiche DVDs von französischen Regisseuren in Originalfassung, teilweise mit deutschen Untertiteln, zum Ausleihen zur Verfügung.
 
Die Nutzung des Bibliobus ist für Ratinger Bürgerinnen und Bürger kostenfrei. Der benötigte Leseausweis wird im Bücherbus ausgestellt und berechtigt zur Ausleihe der dort vorhandenen Medien sowie zur Ausleihe attraktiver digitaler Medien aus der „culturtheque“. Die Medien können fristgerecht auch in der Stadtbibliothek zurückgegeben werden, falls man beim nächsten Besuch des Busses verhindert ist. Im ersten Quartal des kommenden Jahres gastiert der Bibliobus am 19. Januar, 16. März und 13. April in Ratingen.
 
Amt für Kultur und Tourismus
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de