07.10.2020

Herbstferien: kreative Angebote für Kinder und Jugendliche

Wie die Stadt Ratingen bereits verkündet hat, wird das Jugendkulturjahr fortgesetzt. Einige Projekte können erst im kommenden Jahr stattfinden. Für den bevorstehenden Herbst aber gibt es viele kostenfreie Angebote für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren: HipHop, Tanz, Foto & Video, Rap, Manga und vieles mehr. Die geltenden Hygienevorschriften werden dabei eingehalten. Eine Broschüre fasst die Angebote von Oktober bis Dezember zusammen. Dazu zählen 16 Workshops, zwei Ausstellungen, ein langfristiges Medienprojekt sowie drei Ausflüge zu Kulturstätten in der Region.
 
Für Unterhaltung und Abwechslung in den Ferien ist gesorgt. So bietet das Jugendzentrum Lux einen Upcycling-Nähkurs an, man kann im Tonstudio des Lux rappen, einen Fotokurs besuchen oder ein eigenes Musikvideo produzieren. Weitere Infos sowie eine Anmeldung ist im Lux telefonisch möglich unter 02102/550-5600.
 
Saskia Reuter lädt vom 12. bis 14. Oktober, 13.30 bis 15 Uhr, zu einem Tanz-Workshop ein. Dabei taucht man ein in die Geschichte des Musicals „The Greatest Showman“. Als Ort steht die Turnhalle an der Graf-Adolf-Straße 7-9 zur Verfügung. Anmeldungen nimmt sie per Mail an unter saskiareuter@arcor.de.
 
Das Museum Ratingen veranstaltet vom 13. bis 14. Oktober, 11 bis 14 Uhr, einen Performance-Workshop. Dabei kann man mit verschiedenen Performances das Stadtbild Ratingen verändern und sich an öffentlichen Plätzen ins Geschehen einmischen. Anmeldungen nimmt das Museum telefonisch unter 02102/550-4184 entgegen.
 
„Kreatives Gestalten“ heißt das Angebot des Diakonietreffs West. Vom 12. bis 16. Oktober, 10 bis 14 Uhr, können mit einfachen Nähtechniken eigene moderne Rucksäcke gefertigt werden. Anmeldungen sind telefonisch unter 02102/9421510 möglich.
 
Der Tanzpalast Ratingen ist vom 19. bis 23. Oktober mit gleich zwei Tanzkursen dabei. Beim HipHop-Kurs, 10 bis 14 Uhr, erlernt man verschiedene Tanzstile und Choreographien und kann zum Abschluss ein gemeinsames Video drehen. Außerdem gibt es von 15 bis 19 Uhr einen Paartanz-Kurs. Hier lernt man Grundlagen und weiterführende Schritte in den Tänzen Cha Cha Cha, Walzer, Tango, Jive und Discofox. Interessierte können sich telefonisch anmelden unter 02102/2076633.
 
Das Jugendzentrum „Manege“ veranstaltet am 20. und 21. Oktober, 11 bis 18 Uhr, das Musical „Die kleine Mundharmonika“. Gemeinsam mit drei Musikern wird das Musical eingeübt und aufgeführt. In dieser „Mut-Mach-Geschichte“ macht sich die Mundharmonika auf nach Amerika, um ein neues Leben zu beginnen. Anmeldungen nimmt die „Manege“ telefonisch unter 02102/550-5620 entgegen.
 
In den folgenden Wochen lädt das Oberschlesische Landesmuseum zum Besuch der Ausstellung "Unsere Natur – Die Schönheit der Welt“ ein. Es ist ein Kooperationsprojekt mit Schülern der Liebfrauenschule, die sich mit den Themen Schöpfung, Natur und Umwelt auseinandergesetzt. Daraus sind vielfältige Kunstwerke – Malereien, Fotografien, Zeichnungen, Plastiken – entstanden. Außerdem läuft noch bis zum 25. Oktober die Ausstellung „kunst for future“ im LVR-Industriemuseum Cromford.
 
Nach den Ferien werden außerdem noch die Museumswerkstatt und der Kurs „Spielzeug-Collagen“ im Museum Ratingen, ein „Halloween“-Manga-Kurs in der „Manege“, die Kabarettaufführung der Westhäkchen am 14. November im Haus Oberschlesein und noch ein Manga-Kurs am 15. Dezember im Jugendclub West angeboten.
 
Die Broschüre steht auf der Webseite des Jugendkulturjahres www.jkj2020.de zum kostenlosen Download bereit.
 
 
Amt für Kultur und Tourismus
Stadt Ratingen

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de