05.08.2020

Medienzentrum nach Renovierung wieder geöffnet

Ende April wurden nach ihrer Schließung aufgrund der Corona Pandemie die Stadtteilbibliotheken bereits wieder geöffnet. Jetzt lädt ab Donnerstag, den 06. August, auch das Medienzentrum wieder zum Besuch ein. Im Zusammenhang mit dem Rückbau des durch das Bürgerbüro genutzten Bereichs wurden noch umfassende Renovierungsarbeiten im gesamten Haus durchgeführt. Unter anderem wurde ein neuer Teppichboden im Foyer und auf den Treppen verlegt. Außerdem wurden Vorbereitungen für die Einrichtung eines Begegnungsraumes mit digitalen Medien im Foyer getroffen. Diese Umgestaltung ist derzeit noch nicht abgeschlossen. Die Möblierung wird voraussichtlich Ende Oktober geliefert und dann erfolgt auch die Ausstattung mit digitalen Medien. Einer Öffnung des Hauses steht dies aber nicht im Weg. Das Büchereiteam hat sich einiges einfallen lassen und ein attraktives Angebot mit vielen aktuellen Neuerscheinungen im renovierten Foyer zusammengestellt.

Der Besuch des Medienzentrums unterliegt den zur Zeit üblichen Einschränkungen nach den Hygienevorschriften. Dazu gehören vor allem das Tragen einer Mund/Nasenabdeckung, die reduzierte Anzahl von gleichzeitigen Besuchern, Abstand halten und ein möglichst kurzer Aufenthalt. Die Nutzung des Hauses ist derzeit nur mit dem Bibliotheksausweis möglich, über den die Registrierung der Gäste erfolgt.

Ferner ist der Aufenthalt in der Bibliothek bis auf weiteres nur zur Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich und zeitlich begrenzt. Daher stehen zur Zeit keine Zeitungen, keine Internet-PCs und keine Sitzplätze zum Lesen und Arbeiten zur Verfügung. Die gern genutzte Außenrückgabe ist wieder in Betrieb. Ausgeliehene Bücher und Medien können auch dort zurückgegeben werden.

Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de