02.05.2019

„Kindermeilen – Kleine Klimaschützer unterwegs“

Kampagne zum Klimaschutz in Ratinger Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen

Die Stadt Ratingen und das Klima-Bündnis rufen in diesem Jahr erneut zur Kampagne „Kindermeilen – Kleine Klimaschützer unterwegs“ auf, um das Thema Klimaschutz den Kindern und Jugendlichen dieser Stadt näher zu bringen.
 
Im vergangenen Jahr wurde das Projekt erstmals initiiert und mit vier Ratinger Einrichtungen als Pilotprojekt durchgeführt. An der Aktion haben etwa 500 Kinder aus der Johann-Peter-Melchior-Schule, der Albert-Schweitzer-Schule, dem Familienzentrum Emmaus und dem Kinder- und Jugendzentrum JuTu teilgenommen und dabei insgesamt 3.631 Grüne Meilen gesammelt. Bestärkt durch die positiven Rückmeldungen wird das Projekt nun erneut angeboten.
 
Elena Plank, Klimaschutzmanagerin der Stadt Ratingen, erklärt, um was es bei der Kampagne geht: „In ganz Europa können Kinder zum Schutz des Weltklimas aktiv werden und sogenannte Grüne Meilen sammeln. Die Kinder lernen, wie sie umweltfreundlich mobil sein können und so einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten.“ Jeder Weg, der klimaschonend – also zu Fuß, mit dem Roller oder Rad, mit Bus oder Bahn - zurückgelegt wird, wird mit einer Grünen Meile prämiert. Die Grünen Meilen aller Kinder in Europa werden zusammengezählt und am Jahresende den Teilnehmern der 25. UN-Klimakonferenz in Santiago de Chile präsentiert.
 
Das Klima-Bündnis stellt für die Umsetzung der Aktion zahlreiche Materialien zur Verfügung, zum Beispiel ein Begleitheft mit Hintergrundwissen und spielerischen Ideen zur Integration in den Unterricht, welche Lehrer und Erzieher nutzen können. Für die ersten 30 Klassen bzw. Gruppen, die sich zu der Aktion anmelden, stellt die Stadt Ratingen im Rahmen des Klimaschutzmanagements die Materialien kostenfrei zur Verfügung.
 
Rückfragen und Anmeldungen von Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen können bis zum 17. Mai 2019 an folgende Ansprechpartner gerichtet werden:
  • Für Schulen: Jörg Arndt, Amt für Schulverwaltung und Sport, Tel. (02102) 550-4000, E-Mail: joerg.arndt@ratingen.de.
  • Für Kitas und Jugendeinrichtungen: Charlotte Fischer-Simon, Jugendamt, Fachberatung offene Kinder- und Jugendarbeit, Tel. (02102) 550-5132, E-Mail: charlotte.fischer-simon@ratingen.de.
 
Am 20. September 2019 - nachdem die Sammelaktion in Ratingen ihren Abschluss gefunden haben wird - wird eine zentrale Abschlussveranstaltung im Rahmen des Weltkindertags stattfinden. Die Kinder können dann alle gesammelten Grünen Meilen an Bürgermeister Klaus Pesch überreichen. So werden die Grünen Meilen aus Ratingen auch ihren Weg zur diesjährigen UN-Klimakonferenz nach Chile finden, um damit sowohl auf regionaler als auch internationaler Ebene konkrete Maßnahmen und Ziele im Klimaschutz fordern und umzusetzen zu können.
 
Weitere Informationen zur Kampagne „Kindermeilen – Kleine Klimaschützer unterwegs“ finden Interessierte auf der Webseite der Kampagne unter www.kindermeilen.de und auf der städtischen Klimaschutzseite unter www.klimaschutz-ratingen.de.
 
 
Kommunale Dienste
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de