Frühe Hilfen

"Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen", sagt ein afrikanisches Sprichwort. Unter diesem Motto wurden in Ratingen  seit  2008 die sogenannten „Frühen Hilfen“ entwickelt.

 

Frühe Hilfen sind freiwillige Angebote für Eltern von 0 -3jährigen Kindern. Sie unterstützen Eltern bei der Erziehung und ermöglichen durch offene Treffpunkte und Elterncafés den lockeren Austausch untereinander.

 

Frühe Hilfen sind unkompliziert und antragsunabhängig zu erhalten, finden in einer leicht erreichbaren, kindgemäßen Umgebung statt und sind für die Eltern kostenlos. 

 

Frühe Hilfen werden auch vom ASC West, den drei Familienbildungswerken und dem Sozialdienst katholischer Frauen  in Kooperation mit dem Jugandamt angeboten.

 

Frühen Hilfen tragen dem gesetzlichen Auftrag des § 16  SGB VIII Rechnung, dass allen Erziehungsberechtigten  Leistungen der allgemeinen Förderung der Erziehung in der Familie angeboten werden sollen. 

 

 

 

 

 

Persönlicher Kontakt

Barbara Sorgnitt

Amt für Kinder, Jugend und Familie
Koordinierungsstelle Frühe Hilfen
Telefon: 02102 550-5145
E-Mail: barbara.sorgnitt@ratingen.de
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in Einzelfällen möglich.
Zuständige Abteilung

 

Standort

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
8.30 bis 12 Uhr

Dienstag:
14 bis 16 Uhr

Donnerstag:
14 bis 18 Uhr