Heiraten - Standesamt im Minoritenkloster

Das ehemalige Minoritenkloster ist der Sitz des Standesamtes Ratingen und befindet sich im Zentrum von Ratingen, zwischen Rathaus und Marktplatz.

Das Trauzimmer ist im einstigen Chorraum des Klosters eingerichtet.

Parkmöglichkeiten bieten die Tiefgarage des Rathauses und des Museums sowie die umliegenden Parkhäuser.

Für Glückwünsche und einen kleinen Sektempfang stehet Ihnen der Hochzeitsgarten des Minoritenklosters zur Verfügung. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieser Bereich allen Hochzeitsgesellschaften zur Verfügung steht, Reservierungen sind nicht möglich. 

Termine für Trauungen hier im Standesamt im Minoritenkloster werden in der Regel Montags bis Freitags vormittags in der Zeit von 09.00 - 11.30 Uhr angeboten.

Darüber hinaus werden Trauungen an bestimmten Samstagen angeboten, jeweils sechs Termine in der Zeit von 10.00 - 13.45 Uhr.

Die zur Verfügung stehenden Samstagstermine finden Sie unter dem Stichwort Samstagstermine auf einen Blick (s.u.)

Die Anmeldung der Eheschließung hat eine Gültigkeit von sechs Monaten, d.h. die Anmeldung und Terminreservierung ist frühestens sechs Monate vor dem gewünschten Trautermin möglich.

Die entsprechenden Stichtage für die Samstags-Termine sind hier in Klammern genannt.

Da die Nachfrage für Trauungen an Samstagen groß ist, möchten wir Ihnen empfehlen, sich zur Terminreservierung so früh wie möglich an dem entsprechenden Stichtag zu melden.

Sofern Sie in Ratingen wohnhaft sind, die Anmeldung zur Eheschließung also hier beim Standesamt Ratingen erfolgt, können Sie die erforderlichen Unterlagen zur Anmeldung der Eheschließung am Stichtag bereits vorlegen. Hierzu erkundigen Sie sich bitte telefonisch bei uns.

Sollten Sie nicht in Ratingen wohnen, ist die Anmeldung der Eheschließung beim Standesamt des Wohnortes vorzunehmen. In diesem Fall melden Sie sich bitte zunächst am Stichtag frühzeitig zur Terminreservierung hier beim Standesamt Ratingen, die Anmeldung der Eheschließung mit den erforderlichen Unterlagen kann dann anschließend bei Ihrem Wohnsitzstandesamt erfolgen.

Die Anmeldung der Eheschließung und Terminreservierung erfolgt in der Regel durch persönliche Vorsprache der Verlobten.

Aktuell sollen zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung der Corona-Pandemie möglichst keine persönlichen Vorsprachen in den Räumen des Standesamtes erfolgen.

Aus diesem Grund erfolgt die Terminreservierung aktuell telefonisch!

Zur Terminreservierung melden Sie sich bitte am entsprechenden Stichtag ab 7.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer: 02102 / 550 - 3280.

Die Vorgaben und Verhaltensregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie werden ständig den aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Bitte erkundigen Sie sich daher kurzfristig hinsichtlich der Bedingungen zum Ablauf (bei der Anmeldung, Terminreservierung und auch bei der Traung).

Rechtsgrundlagen

Es werden personenbezogene Daten erhoben. Informationen nach Art. 13 EU-DSGVO zur Erhebung der personenbezogenen Daten finden Sie unter dem unter Download verlinkten Dokument.

Zuständiges Amt

 

Zuständige Abteilung