Vermillion, Süd Dakota, USA

Entfernung Luftlinie: 7.249 km, Partnerstadt seit 1969

Die Stadt Vermillion liegt im Mittleren Westen der USA und im Südwesten des Staates Süd-Dakota. Sie hat rund 10.000 Einwohner, von denen viele deutsche Vorfahren besitzen.

Geschichte und Entwicklung unserer Partnerstadt

Unsere Partnerstadt Vermillion wurde 1859 gegründet und 1877 zur Stadt erhoben. Sie liegt in dem Staat mit dem zweithöchsten Indianeranteil der USA. Der Name Dakota leitet sich von den Indianerstämmen ab, die vor der Unterwerfung durch die Weißen in diesem Gebiet lebten.

Die Lakota-Sioux waren über Jahrhunderte zu einem der mächtigsten indianischen Stämme der Region aufstiegen. Ihr Stammesgebiet dehnten sie auf Kosten ihrer Nachbarn immer weiter aus. Um 1765 eroberten sie die Black Hills, die zu ihren heiligen Bergen wurden. 1805 schlossen die Lakota einen Vertrag mit der Regierung der Vereinigten Staaten, der ihnen ihre Souveränität garantieren sollte. Mit dem immer stärker werdenden Zustrom von Siedlern in das Land der Lakota kam es jedoch vermehrt zu Konflikten und Verlusten an Menschenleben. Am 29. Dezember 1890 tötete die Siebte US-Kavallerie bei Wounded Knee über 300 Männer, Frauen und Kinder der Lakota-Sioux-Indianer. Dieses Massaker brach den letzten Widerstand der Indianer gegen die Weißen. In der Umgebung von Vermillion befinden sich heute mehrere Reservate der Sioux-Indianer.

Die Stadt ist geprägt durch eine besondere Mischung von Landwirtschaft, Einzelhandel, Leichtindustrie und Kommunikationstechnologie. Vermillion ist Sitz der 1882 gegründeten University of South Dakota (USD). Sie ist der bedeutendste Arbeitgeber der Stadt. Die durchschnittlich 8.000 Studenten der USD können über 6.000 Kursangebote in Anspruch nehmen, in mehr als 50 Fachbereichen den Master-Grad erwerben und in zwölf promovieren.

Kultur, Freizeit und Tourismus

Vermillion liegt eingebettet in eine schöne Landschaft. Die Universität leistet einen erheblichen Beitrag zum sportlichen und kulturellen Leben der Bürger Vermillions. Das Sportzentrum „Dakota Dome“ bietet Möglichkeiten für viele sportliche Aktivitäten. Es gibt vier Museen, darunter das „W.H. Over State Museum“ für Ethnologie und Staatsgeschichte und das „Shrine to Music Museum“, dessen Sammlung von Musikinstrumenten internationalen Ruf genießt.

Vermillion ist die kleinste Stadt in South Dakota, einem der nordwestlichen Prärie-Bundesstaaten der USA. Die größte Stadt ist Sioux Falls, die Hauptstadt ist Pierre. Bei einem Besuch von South Dakota sollten folgende Sehenswürdigkeiten auf der Liste stehen: Mount Rushmore National Memorial, Crazy Horse Memorial, Black Hills Caves sowie der Badlands-Nationalpark.

Entwicklung und Bedeutung der Partnerstadt

Die ersten Kontakte zwischen Ratingen und Vermillion wurden Ende 1970 geknüpft. Die große Entfernung war für Professor Benno Wymar, der vor seiner Auswanderung in die USA in Ratingen gelebt hatte, kein Hindernis, im Rahmen einer Europareise eine Studentengruppe nach Ratingen zu bringen. Die zweite Gruppe im Winter 1971 wurde auch von dem damaligen Dekan der USD, Prof. Dr. Dale Clement, begleitet, der die Förderung der partnerschaftlichen Beziehungen sehr unterstützte.  Im Jahr 1976 feierte Ratingen sein 700jähriges Stadtjubiläum und konnte zu diesem Anlass auch Gouverneur Richard F. Kneip begrüßen, der eine Partnerschaft zwischen beiden Städten ebenfalls sehr begrüßte und förderte. Es dauerte aber noch bis zum Jahr 1983 bis eine offizielle Partnerstadt-Deklaration unterzeichnet wurde.

Im Stadtgebiet Ratingens erinnern der Vermillionring und die South-Dakota-Brücke an die Städtepartnerschaft. In Vermillion wurde in 2010 ein Ratingen Platz eingeweiht.

Im Herbst 2015 verstarben Prof. Werner Kitzler und Prof. Benno Wymar, die die Städtepartnerschaft in Vermillon jahrzehntelang geleitet hatten.

Aktivitäten

Studentinnen und Studenten der USD besuchten regelmäßig unter Leitung der Professoren Benno Wymar und Werner Kitzler die Dumeklemmerstadt. Umgekehrt fanden Reisen von Ratinger Jugendgruppen nach Süd Dakota statt. Anlässlich des 150. Jahrestages der Gründung der Stadt Vermillion im Jahr 2009 spielte das Jugendblasorchester der Musikschule Ratingen auf. Im Jahr 2010 besuchten zwei Jazzensembles der University of South Dakota ihre deutsche Partnerstadt. 

Seit 2014 besteht zwischen der Vermillion Highschool und dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium ein jährlicher Schüleraustausch.

 

 

Zuständiges Amt

 

Städtepartnerschaften

Marita Salo-Zimmermann

Telefon 02102 550-1064
buergeramt@ratingen.de

 

Zahlen und Fakten:

Geographische Lage:
42° 46′ N, 96° 55′ W
Lage in Google-Maps

Einwohnerzahl: 10.000

Bürgermeister:
John (Jack) Powell

Anschrift:
City of Vermillion
25, Center Street
Vermillion
South Dakota 57069
USA

Telefon: 001-605- 677-7050
Fax: 001-605- 677-5461

Homepage: www.vermillion.us