Klimaschutz in Ratingen

Klimaschutz spielt für die Stadt Ratingen eine wichtige Rolle. Bereits seit 1993 ist Ratingen Mitglied im Klima-Bündnis der europäischen Städte und verpflichtet sich in diesem Zuge zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen. Mit der Teilnahme am European Energy Award bekräftigt die Stadt Ratingen seit 2010 diese Absicht und will auch durch besondere Anstrengungen innerhalb der Stadtverwaltung vorbildlich vorangehen und zu klimafreundlichem Handeln motivieren. Um die Klimaschutzaktivitäten der Stadt weiter auszubauen und zu verstetigen, wurde im Jahr 2017 das Klimaschutzkonzept verabschiedet und durch die Einstellung einer Klimaschutzmanagerin im Jahr 2018 in die Umsetzungsphase gebracht. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten zu den Klimaschutzaktivitäten der Stadt Ratingen, nützliche Tipps und Hinweise rund ums Thema Klimaschutz sowie Kontaktinformationen für Ihre Fragen und Anregungen.

Logo der EMW

Europäische Mobilitätswoche

Die Europäische Mobilitätswoche (kurz: EMW) findet jedes Jahr vom 16. - 22. September statt. Die Stadt Ratingen ist im Rahmen des Klimaschutzmanagements im Jahr 2018 erstmals aktiv dabei und bietet ein vielseitiges Programm zum Thema nachhaltige Mobilität.

Gemeinsam wollen wir neue Möglichkeiten diskutieren, ausprobieren und planen.

Machen Sie mit!

Weiterlesen »
 

Klimaschutzmanagement

Cover des Klimaschutzkonzeptes

Weitere Informationen zum Klimaschutzmanagement der Stadt Ratingen erhalten Sie hier.

Klimaschutzkonzept

Cover des Klimaschutzkonzeptes

Weitere Informationen zum Klimaschutzkonzept der Stadt Ratingen erhalten Sie hier.

 

Klimaschutz News

Das neue Klimaschutz-Logo.

Europäische Mobilitätswoche findet auch in Ratingen statt!

Die Europäische Mobilitätswoche (kurz: EMW) ist eine Initiative für nachhaltige Mobilität und findet jedes Jahr im Zeitraum vom 16. bis 22. September statt. Auch die Stadt Ratingen nimmt in diesem Jahr im Rahmen des Klimaschutzmanagements an der EMW teil. Ganz nach dem Motto des neuen Klimaschutz-Logos „Klimaschutz in Ratingen – Vor Ort aktiv“ haben sich zahlreiche Akteure der Stadtgesellschaft, Vereine und Verbände zusammengeschlossen, um gemeinsam eine Aktionswoche auf die Beine zu stellen. Die Hauptorganisation liegt in den Händen der städtischen Klimaschutzmanagerin Elena Plank: „Wir wollen in der Woche zeigen, welche Möglichkeiten es in Ratingen gibt und was wir vor Ort schon alles erreicht haben.“

Weiterlesen »
Dezernent Martin Gentzsch, Klimaschutzmanagerin Elena Plank und Angelika Genieser halten Plakate und Werbematerial für die Kindermeilen-Kampagne in den Händen.

Kleine Klimaschützer unterwegs

Das Klima-Bündnis ruft auch in diesem Jahr erneut zur Kindermeilen-Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs“ auf. In ganz Europa werden dabei zum Schutz des Weltklimas Grüne Meilen gesammelt. Spielerisch lernen Kinder, wie sie umweltfreundlich mobil sein und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Über zwei Millionen Kinder aus mehr als 39 Ländern haben sich bereits beteiligt und zusammen mehr als 26 Millionen Grüne Meilen gesammelt. Jeder Weg, der klimaschonend – also zu Fuß, mit dem Roller oder Rad, per Bus oder Bahn - zurückgelegt wird, wird mit einer Grünen Meile prämiert.
 
Weiterlesen »
Das Stadtradel-Team der Kommunalen Dienste.

Stadtradeln 2018: „Orange fährt Rad“

Die größte internationale Radkampagne „Stadtradeln“ startet am Samstag, 19. Mai, auch in Ratingen. Treffpunkt für die Auftakttour ist um 14.30 Uhr im Anschluss an das Bürgerfest am Düsseldorfer Platz die Passage zwischen der Düsseldorfer und Minoritenstraße. Auch die Stadtverwaltung Ratingen ist in diesem Jahr wieder dabei, wobei die Kommunalen Dienste (Amt 70) mit einem eigenen großen Team am Start sind.
 
Weiterlesen »
Weitere Informationen über aktuelle Maßnahmen und Vorhaben finden Sie in den Klimaschutz News.
Zuständiges Amt
Klimaschutzmanagerin

 Elena Plank
 Lintorferstr. 38
 Raum 1.06

 Telefon
 02102 550-6732

 E-Mail
 elena.plank@ratingen.de